Montag, 30. März 2015

Rezension: Das Geheimnis von Ella und Micha

Das Geheimnis von Ella und Micha: Ella und Micha 1 - Roman



Preis : 8,99 (Taschenbuch)
Länge : 288 Seiten

Zum Autor :

Die Bestsellerautorin Jessica Sorensen hat bereits zahlreiche Romane verfasst. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in den Bergen von Wyoming. Wenn sie nicht schreibt, liest sie oder verbringt Zeit mit ihrer Familie.


Inhalt :

Jung, sexy und überraschend anders

Ella liebt Micha, und Micha liebt Ella – es könnte so einfach sein. Doch Ella will mit ihrem alten Leben, das es nicht immer gut mit ihr gemeint hat, endlich abschließen. Sie zieht in eine andere Stadt, beginnt mit dem College und will alles vergessen. Vor allem auch Micha. Doch die Vergangenheit lässt sie nicht los, und ihre Gefühle sind stärker als jede Vernunft…


Meine Meinung:



Erstmal vielen Dank an den Heyne-Verlag für dieses tolle Rezensionsexemplar vom Bloggerportal. Ich bekam es kurz vor meinem Urlaub und packte es kurzer Hand noch in die Tasche, obwohl dort schon einige Bücher einen Platz gefunden hatten. :)

Mich hat die Buchbeschreibung sehr neugierig gemacht, sodass es das erste Buch in meinem Urlaub wurde.

Und ich muss sagen, ich habe es regelrecht verschlungen, egal wo ich war ob am Pool, am Strand oder bei einer Tasse Kaffee auf der Terasse, das Buch war dabei. Es gelang mir kaum es auch nur aus der Hand zu legen. Die Autorin versteht es wirklich den Leser gebannt festzuhalten. Immer wieder sorgten kleine Spannungsmomente dafür weiterlesen zu wollen.

Die beschriebene Liebesgeschichte um Ella und Micha verblasst nicht mit der letzten gelesenen Seite, sondern schwirrte selbst danach noch in meinen Gedanken rum.

Zum Inhalt möchte ich es nix verraten, da auch ich vorhab mich nur an der Kurzbeschreibung orientiert habe und mich einfach überraschen ließ.

Nur so viel es geht um aktuelle Jugendproblematiken , wie Alkohol, Selbstmordgedanken, die Liebe, Überforderung mit dem eigenem Leben und dem Kampf mit der eigenen Vergangenheit. Trotzdem sind da die Menschen, die einen in dieser Zeit zu Seite stehen und Ella und Micha auf ihrem Weg helfen.

Bereits nach diesem ersten Buch, was ich von Jessica Sorensen gelesen habe, freue ich mich auf die nächsten, denn wenn einer weiß, wie man über die Liebe schreibt, dann definitiv diese Autorin.

Ich kann es nur jedem ans Herz legen, denn es geht unter die Haut. Dafür nochmal ein herzliches Dankeschön an das Bloggerportal, ihr habt mir meinen Urlaub durch diesen Ausflug mitten ins Herz unbeschreiblich versüßt. Und ich hoffe schon bald erneut Bekanntschaft mit einem Roman von Jessica Sorensen machen zu dürfen.

Meinung in einem Satz:


Ein romantisches Jugendbuch, was definitiv nicht nur eine weitere typische Romanze beinhaltet.

♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen