Mittwoch, 29. April 2015

Rezension zu Together forever 1

Total verliebt: Together Forever 1 - Roman -



Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch)
          7,99 Euro (E-Book)
Länge: 272 Seiten
Erschienen: 14. April 2015 im Heyne Verlag

Zum Autor:

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

Zum Inhalt:

Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.

Meine Meinung:

Erstmal ein großes Dankeschön an den Heyne Verlag vom Bloggerportal, dass ich dieses tolle Buch kennenlernen durfte. 
Inhaltlich würde ich nach der letzten Seite sagen, dass nicht besonders viel geschah. Es ging vor allem um Gefühle und wie man mit ihnen fertig wird. Was aber auch mal eine schöne Abwechslung ist.

Bereits durch das schöne, farbenfrohe Cover bekam ich große Lust dieses Buch zu lesen. Helle Farben, vor allem das Orange sorgten für Frühlingshafte - Gefühle.  
Der Schreibstil der Autorin gefiel mir sehr gut. Grade in letzter Zeit bemerke ich, dass immer mehr neue Bücher den Perspektivenwechsel einsetzten, mal ein paar Seiten aus Sicht der einen Hauptfigur und dann die andere Seite. Dies finde ich eine tolle Idee und macht mir beim Lesen noch mehr Spaß, da man so in beide Seiten reinschauen kann. 

Inhaltlich will ich nichts weiter verraten außer, dass man als Leser leider zwischendurch kurze Zeit etwas verärgert war, da Fable anscheinend den Grund für Drew seine Stimmungsschwankungen, besonders in Bezug auf seine Stiefmutter, nicht richtig erkannte und damit erst so spät rausrückte. 

Zusammenfassend ist es ein tolles Buch, welches man schön beim Sonnen lesen kann. Danke noch mal an das Bloggerportal. Der Auftakt dieser 4-teiligen Reihe weckt in mir das Interesse weiterzulesen und mehr über die Beziehung der Protagonisten zu erfahren. Vor allem ob Fable nach Drew´s versteckter Botschaft "MARSHMALLOW" helfen kann.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen