Dienstag, 16. Juni 2015

Rezension zu Flucht ins Paradies 1

Flucht ins Paradies - Liebe zu dritt (Band 1)



Preis: 2,99 Euro E-Book
Länge: 49 Seiten
Erschienen: 26.Januar 2015

Zum Autor:

Alison Fey
Alison Fey ist eine deutsch-indische Schriftstellerin und Journalistin. Sie schreibt Abenteuergeschichten und Kurzgeschichten zu den Themen Sexualität und Erotik. Ihr schauspielerisches Hobby ermöglicht es ihr, immer wieder in andere Rollen zu schlüpfen und viele verschiedene Charaktere zu erfassen. Das Besondere an ihren Geschichten ist, dass sie die Ideen zu ihren Geschichten aus dem eigenen Erfahrungsschatz entlehnt und so eine hohe Authentizität erzielt. Bereits als Teenager lebte Alison Fey getreu dem Motto: Erlaubt ist, was gefällt. So gelang es ihr, ihre sexuellen Erlebnisse zu Papier zu bringen und mit ihren Gedanken zum Frau sein, zu Sex und Gesellschaft und den Tabus, die uns umgeben, zu spannenden Geschichten zu verbinden.

https://www.facebook.com/PhoenixRomancePublishing


Zum Inhalt:

Sinnliche Serie: Teil 1 von 3


Als Katrin ihren Ehemann Paul beim Sex mit einer anderen Frau erwischt, gibt es für sie nur eine Lösung: nichts wie weg. Als sie auf Hawaii den gut aussehenden Niko trifft, wird sie selbst vor die Wahl gestellt, ob sie der Versuchung nachgibt, eine Affäre anzufangen. Nach einem heißen gemeinsamen Tanz scheint Katrin auf dem besten Weg, mit Niko ins Bett zu gehen. Doch dann taucht Mirijam, Nikos Freundin, auf und Katrin verwirft den Gedanken. Dann macht das Paar ihr ein verlockendes Angebot. 

Es handelt sich um eine erotische Geschichte mit expliziten Szenen und sehr deutlicher Wortwahl. Nur für erwachsene Leser. 



Meine Meinung:

Cover: 

Ein Cover was Lust auf Sommer, Sonne und Urlaub macht..vielleicht auch auf mehr :)

Schreibstil:

Der Schreibstil der Autorin ist mal wieder sehr flüssig. Die Geschichte liest sich federleicht und auch die Erotik ist nicht plump beschrieben. Insgesamt liest es sich sehr angenehm

Story:

Katrin hat ihren Ehemann Paul beim fremdgehen im eigenen Büro mit seiner Sekretärin beobachtet und ist geschockt. Zumal sie von deren Anblick sogar selbst erregt wurde. Kurzer Hand beschließt sie sich eine Woche Urlaub auf Hawai zu gönnen und lernt dort Nico und Mirijam kennen, die ungeahnte Sehnsüchte in Katrin wecken.
Sie lässt sich auf ein Spiel rund um Verlangen, knisternde Erotik und langersehnte Erfüllung ein.

Fazit:

Bereits in Teil 1 geht es ordentlich zu Sache. Kopfkino pur kann ich nur sagen, aber nicht zu übertrieben, sondern genau das richte Maß an heißer und sinnlicher Erotik. Es ist definitiv mal was anderes eine Kurzgeschichte über einen Dreierpärchen mit zwei Frauen und nur einem Mann zu lesen.
Wer Abends mal eine kleine Auszeit will und es sich dabei gemütlich machen möchte, der sollte diese Kurzgeschichte ruhig in Erwägung ziehen.
Bin gespannt auf Teil 2.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen