Samstag, 20. Juni 2015

Rezension zu Tropfen auf der Haut

Tropfen auf der Haut



Preis: 1,49 Euro E-Book
Länge: 53 Seiten
Erschienen: 23.September 2014

Zum Autor:


(Leonie Lastella von bookshouse)

Leonie Lastella wurde 1981 in Lübeck geboren und wuchs in Haselau, nordwestlich von Hamburg, auf, wo sie noch heute, zusammen mit ihren drei Söhnen, im Haus ihrer Kindheit lebt.
Nach ihrem gymnasialen Abschluss studierte sie einige Semester Erziehungswissenschaften und Biologie an der Universität Hamburg. Auslandsaufenthalte in den USA und Italien beeinflussten ihre Arbeit als Autorin ebenso wie ihre Tätigkeit in verschiedenen sozialen Einrichtungen.
Seit 2006 widmet sie sich neben ihrer Arbeit und den Kindern dem Schreiben. Ihr erstes Buch "Stille Seele" erschien im Juni 2011 in der Edition Doppelpunkt und der Thriller "Allein" im Oktober 2012 über Create Space. Es folgten im Jahr 2013 In Licht und Dunkelheit ( Liebesroman New Adult) Oktober 2014 Wer Finsternis sät ( Thriller) und jetzt im Juni 2015 2x3 Meter Finsternis ( Thriller). 
Seit November 2014 ist sie bei der Schlück Agentur unter Vertrag und wurde von denen an den S.Fischer Verlag vermittelt, wo Sommer 2016 / Frühjahr 2017 ein Alll Age Liebesroman erscheinen wird. 
Für mich sind Bücher ein Tor in eine andere Welt und es freut mich, wenn ich mit meinen Welten andere Menschen berühren kann.


Zum Inhalt:

Merle und Jonte, eine Liebe, eine Insel, eine abgeschlossene Welt. Doch Jonte will weg, aufs Festland. Merles Wurzeln hingegen liegen tief verankert in der sandigen Erde Amrums. Eine Trennung ist unvermeidlich, aber bedeutet das auch das Ende ihrer Liebe?

1 Platz beim DeLiA Kurzgeschichtenwettbewerb

*** Eine romantische Kurzgeschichte (71.000 Zeichen, entspricht 50 Taschenbuchseiten im Format 12 x 19 cm) ***
Meine Meinung:

Cover:

Sehr schön gestaltet, passend zur kleinen Liebesgeschichte.

Schreibstil:

Lässt sich gut lesen, obwohl ich zu Beginn des zweiten Kapitels kurz durcheinander kam. Dort wird die Vergangenheit geschildert.

Charaktere:

Merle: 23 Jahre alt, lebt mit ihrer Mutter auf Amrum. Sie haben eine kleines windschiefes Häuschen am amrumer Deich mit einem süßen Reetdach. Sie liebt das Meer, denn es spricht mit ihr und hört ihr zu. Nie im Leben will sie diese Insel verlassen, auch nicht als damals ihre Liebe daran zerbrach

Jonte: Jugendliebe von Merle, sie waren über 14 Monate lang glücklich, bis Jonte nach dem Abschluss die Insel verlassen hat. Viere Jahre später steht er wieder vor ihrer Nase und bittet um eine zweite Chance

Story:

Es ist eine schöne kurze Story über die Liebe und deren Konsequenzen, wenn man liebt lässt man einander den Freiraum und wenn es wahre Liebe ist wird er wieder kommen. :)

Fazit:

Eine schöne Geschichte, die ganz klar verdient den ersten Platz beim Kurzgeschichtenwettbewerb bekommen hat. Lasst euch für eine kurze Auszeit nach Amrum entführen und fühlt mit Merle und Jonte mit.

Hätte gern auch etwas länger sein können, aber es ist ja eine Kurzgeschichte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen