Montag, 27. Juli 2015

Rezension zu White Shades - The call of Angel


White Shades - The call of Angel



Preis : 6,99 Euro Taschenbuch
            0,99 Euor E-Book (oder unlimited)
Länge: 180 Seiten
Erschienen: 8.Juli

 Zum Autor:

Anna Faye ist das Pseudonym der Autorin Anna Winter.
Anna Faye schreibt sinnliche Liebesromane mit Leidenschaft und Humor.Sie findet es spannend, wie unterschiedlich die erste Begegnung von zwei Menschen ausfallen kann und macht diese zum Thema ihrer Romane. Der erste Flirt. Der erste Kuss. Vielleicht sogar die erste Liebe.Anna Faye liebt London und ihre beiden Kurzromane "Red Hot - The colour of Ruby" und "Dark Purple - The kiss of Rose" spielen dort. Mit "Dark Purple" gelang ihr außerdem der Sprung an die Spitze der Amazon-Kindle-eBooks.Es sind weitere Kurzromane von Anna Faye in Planung.

Die Autorin würde sich über einen Besuch auf ihrer Facebookseite freuen:https://www.facebook.com/AnnaFaye.Autorin


Zum Inhalt:


Die neunundzwanzigjährige Angel arbeitet in einem kleinen Hotel im südenglischen Küstenstädtchen Swanage und träumt davon, endlich zu heiraten. Das perfekte Kleid dafür hat sie auch schon gefunden – im Schaufenster des Brautmodengeschäfts „White Shades“. Leider fehlt ihr zum großen Glück noch Mister Perfect.

Aber dann bucht sich eine Hochzeitsgesellschaft im Hotel ein. Unter den Gästen befindet sich auch Rhys Sutton, ein Mann mit Ecken und Kanten und einer unnahbaren Aura. Allein von seinem Anblick bekommt sie weiche Knie. Er könnte der langersehnte Traumprinz sein. Doch wie soll sie ihn bloß für sich gewinnen, wenn in seiner Gegenwart immer alles schief läuft?
* "White Shades - The call of Angel" ist eine humorvolle und romantische Liebesgeschichte *


Meine Meinung:


Cover:

Ein absoluter Hingucker :)

Schreibstil:

Sehr flüssig und leicht zu lesen. Man wird direkt in das Buch hineingezogen und kommt nicht mehr von weg. Lebhaft, harmonisch und humorvoll mit dem richtigen Hauch an Romantik.

Charaktere:

Angelina Watson arbeitet als Rezeptionistin des Old Beauty Hotels gemeinsam mit ihrer besten Freundin Madison. Sie lebt und liebt ihre Kleinstadt an der Küste. Mittlerweile ist sie fast dreißig Jahre alt und sehnt sich endlich nach ihrem Traummann, das passende Hochzeitskleid hängt immerhin schon bei der Mutter ihrer Schwester im Schaufenster. Sie hat noch eine Schwester, mit der sie sich wöchentlich zum gemeinsamen Essen bei ihrer Mutter treffen.

Rhys Shutton ein attraktiver Geschäftsmann, der nur um des Hochzeitswunsches seines Freundes sich in die Keinstadt verschlagen lässt. Zunächst scheint er im letzten Kaff gelandet zu sein, doch schon bald entdeckt er die Schönheit der Stadt und der Bewohner. Zum Glück hat sein Halbbruder ihn zu einer Woche Urlaub im Old Beauty verdonnert.

Story:

Zur Story selbst verrät die Beschreibung genug, aber es lohnt sich. Rhys und Angel sind zwei sehr sympatische Charaktere, die man sofort lieb haben wird. Insgesamt sehr stimmig.

Fazit:

Nach Lucys Wunsch war White Shades mein zweiter gelesener Roman von Anna Winter und es war nicht mein letzter. Ich bin absolut begeistert, die Autorin zieht einen völlig in den Bann. Man steckt förmlich in Angel drin und leidet mit ihr, aber erfreut sich genauso herzhaft über ihre kleinen Tollpatscher.

Sie schreibt mit so viel Liebe, das dies definitiv nicht mein letztes Buch von ihr war. Freue mich auf mehr.

Klar ♥♥♥♥♥ :)



Kommentare:

  1. Ich habe das Buch bereits und freue mich schon es anzufangen. :)

    LG Jessii

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wünsche dir viel Spaß mit dem Buch, hoffe es gefällt dir genauso wie mir :)

      Löschen