Dienstag, 25. August 2015

Jay: Explosive Wahrheit



Preis: 8,99 Euro E-Book
           9,99 Taschenbuch
Länge: 528 Seiten
Erschienen: 14.Februar 2013

Zum Autor:



Stefanie Ross wurde in Lübeck geboren und ist in Norddeutschland aufgewachsen. Sie hat ausgedehnte Reisen durch die USA unternommen und arbeitete bei Banken in Frankfurt und Hamburg. 2012 gibt sie ihr Debüt als Thrillerautorin. Weitere Informationen unter: www.stefanieross.de


Zum Inhalt:

Eine neue deutsche Romantic-Thrill-Autorin betritt die Bühne! Trotz seiner lässigen Art nimmt Jay DeGrasse seinen Job als Special Agent des FBI überaus ernst. Umso mehr frustriert es ihn, dass sein Team im Kampf gegen Drogenimporte aus Mexiko auf der Stelle tritt. In ihm wächst der Verdacht, dass es unter ihnen einen Verräter gibt. Zu allem Überfluss erhält er mit der unnahbaren Elizabeth Saunders auch noch eine neue Chefin. Als Jay dem Maulwurf zu nahe kommt, wird die Lage für ihn äußerst brenzlig, und bald ist Elizabeth die Einzige, der er noch vertrauen kann. Gemeinsam nehmen sie den Kampf gegen einen übermächtigen Gegner auf.


Meine Meinung:

Cover:

Tolles Cover, passend zum Genre, genauso wie zu der Geschichte. Die Farben sind gut gewählt, der Hintergrund passt zum Schauplatz und der Typ könnte gut Jay sein.


Schreibstil:
Flüssig und leicht zu lesen. Gute Kombination aus Spannung, Action und auch ruhigen Momenten. Wie auch bereits der erste Teil rund um Luc, merkt man auch Jay an, wie gut und zielsicher die Autorin bei ihrer Recherche war. Alles wirkt wieder absolut realitätsnah und wird detailliert beschrieben. Auch die Romantik ist diesmal natürlich wieder nicht zu kurz gekommen.

Story:

Jay DeGrasse ist mit Herz und Seele FBI Agent und liebt seinen Job. Bei ihrem aktuellen Job, versuchen sie Drogenimporte aus Mexiko aufzudecken, doch jedes Mal wenn sie kurz davor stehen es zu schaffen, müssen sie wieder von Vorne Anfangen.. alles deutet auf einen Verräter aus den eigenen Reihen
Desweiteren bekommt Jay eine neue Chefin - Elizabeth Saunders - die so gar nicht zum lebhaften Team passt..doch wem kann er aus seinem Team überhaupt noch trauen?
Gemeinsam mit Elizabeth muss er sich seinen Gegnern stellen.

Fazit:

Jay ist ein weiterer toller Teil von Stephanie Ross, welcher unabhängig von der Reihe gelesen werden kann. Schöner ist es natürlich in der Reihe, da man alt bekannte Gesichter wieder trifft.
Insgesamt kann man Jay als eine actionreiche Story, mit der richtigen Mischung aus Liebe und Spannung beschreiben. Wie bereits bei Luc sind die Charaktere sehr sympatisch und man kann gar nicht genug von ihnen bekommen.
Die Spannung bleibt gut erhalten, auch als Leser weiß man erst am Ende, wer der Verräter im eigenen Team ist.
Die Hauptprotagonisten dieses Teils sind zwar vorerst noch distanziert und haben häufig arge Meinungsverschiedenheiten, nichts desto trotz merkt man schon zu Beginn das Knistern in der Luft. Die erotischen Szenen sind genau passend und nicht zu plump.
Mehr möchte ich euch jetzt gar nicht verraten, lasst euch einfach in einen weiteren tollen Romantic - Thrill - Roman entführen, der seinem Title "explosiv" absolut gerecht wird.

♥♥♥♥♥




Kommentare:

  1. Hallo Lisa,

    ich mag Stefanie Ross total gerne und ihre DeGrasse sind einfach genial. Der letzte Band liegt noch bei mir, aber ich mag gar nicht damit anfangen, denn dann ist es vorbei mit der Serie und dann bin ich traurig.

    lg
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,

      ja die DeGrasse Brüder sind einfach klasse :)
      Den letzten Band muss ich auch noch lesen, iwie einfach zu wenig Zeit.
      Hast du auch schon eins ihrer anderen Bücher gelesen?

      lg
      Lisa :)

      Löschen
  2. Das war auch wirklich perfekt für den Sommer! :)
    LG ♥

    AntwortenLöschen