Donnerstag, 20. August 2015

Rezension zu TURT/LE - Gefährlicher Einsatz (1)

TURT/LE: Gefährlicher Einsatz



Preis:  9,99 Euro Taschenbuch
           8,99 Euro E-Book
Länge: 544
Erschienen: 12.Juli 2012


Zur Autorin:



In Hannover geboren und aufgewachsen, studierte Michelle Raven Bibliothekswesen. Nach einem siebenjährigen Zwischenspiel in Köln und einem Aufenthalt in Washington, DC ist sie seit 2009 als Bibliotheksleiterin zurück in Niedersachsen.

2002 veröffentlichte Michelle Raven ihren ersten Roman "Canyon der Gefühle". Im Mai 2015 erscheint ihr einundzwanzigster Roman 'TURT/LE - Brisanter Auftrag'.

Die Schauplätze ihrer Bücher recherchiert sie vor Ort auf ihren zahlreichen Reisen in den Westen der USA. Ihr unter dem Namen Michaela Rabe veröffentlichter Roman 'Perfektion' erhielt im Juni 2008 die 'DeLiA 2008' als Auszeichnung für den besten deutschsprachigen Liebesroman 2007 von der Vereinigung deutschsprachiger Liebesromanautor/Innen. Ihr Buch 'Fluch der Wahrheit' ist ein Spiegel-Bestseller. 'Riskante Nähe' gewann 2012 den LoveLetter Award im Bereich Crime. 'Gefährlicher Einsatz' wurde 2013 ebenfalls mit dem LoveLetter Award im Bereich Crime ausgezeichnet, genauso wie 'Späte Vergeltung' 2014.

Weitere Informationen:

www.michelleraven.de
www.turtle.michelleraven.de
www.ghostwalker.michelleraven.de
www.crossroads.michelleraven.de

www.facebook.com/pages/Michelle-Raven/113429112103627


Zum Inhalt:

Vor sieben Jahren kam der Mann von Rose Gomez bei einem riskanten Einsatz seiner Navy-SEAL-Einheit ums Leben. Nun bittet ein ehemaliger Teamgefährte sie um Hilfe. Roderic „Rock“ Basilone ist auf der Suche nach zwei in Afghanistan vermissten amerikanischen Agentinnen. Rose willigt ein, ihm mit ihrem Wissen über das Land zur Seite zu stehen. Dabei entwickelt sie schon bald tiefere Gefühle für den schweigsamen SEAL. Aber kann sie sich erneut in einen Mann verlieben, der einen solch gefährlichen Job hat? Doch schon bald erhöht sich der Einsatz, denn die Spur der Agentinnen führt direkt in die Festung eines berüchtigten Warlords.
Meine Meinung:

Cover:

Ein tolles Cover meiner Meinung nach. Ich finde die beiden Charaktere sind gut ins Bild gesetzt und die Farbkombination ist auch sehr gut abgestimmt. Macht Lust auf den Inhalt.

Schreibstil:

Liest sich hervorragend in einem Rutsch, natürlich mit Pippi - Pause :D.
Flüssig und leicht geschrieben, mit der richtigen Mischung aus Spannung und Action und natürlich Emotionen & Gefühle.

Charaktere:

Rose Gomez: 

Hat vor vielen Jahren ihren Mann Ramon, der Navy Seal war, bei einem Einsatz, wo er ums Leben kam, verloren. Wer dazu genaueres Wissen möchte, sollte das Buch Riskante Nähe lesen, wo dies Thema war.
Nun soll sie einem ehemaligen Teamgefährten ihres Mannes, Roderic Basilone, helfen zwei vermisste Argentinnen in Afghanistan wieder zu finden, da sie eine Spezialistin für dieses Land ist.


Roderic Basilone: 

Auch Rock genannt, von seinen Teamkollegen, ist ein Navy Seal. Er muss bei einem neuen Fall die Frau seines verstorbenen Freundes und Teamkollegen um Hilfe bitten.
Er ist ein Leckerbissen für die Frauenherzen aller Leser und geht sehr behutsam mit Rose um..

Story:

Viel möchte ich nicht mehr sagen, vieles steht ja bereits im Klappentext und bei den Charakteren. Eins nur noch:

Es ist eine tolle Gefühlsvolle und wie ich finde auch reale Geschichte, wie sie im wahren Leben stattfinden kann. Wir erleben beim Lesen keine kitschige Liebesstory in eine Welt voller Brutalität, sondern eher eine sich langsam entwickelnde Liebe, gefühlsvoll und authentisch, die sich gegenüber der harten Realität behaupten muss.


Fazit:

Es war mein erstes Buch von Michelle Raven und auch ohne Kenntnis ihrer anderen Bucher, vor allem der Hunter-Reihe lässt es sich wunderbar lesen. Natürlich schön für alle die die Hunter-Reihe bereits kennen und nun so auf bekannte Charaktere wiedertreffen.

Mit Michelle Raven ging auch meine Liebe zu den Navy Seals oder allgemein irgendwelchen Special Agents los. Danke dafür. Ich finde es interessant wie intensiv sie manche Autoren damit wirklich auseinander sitzen und man sich so wie bei einem echten Einsatz fühlt, obwohl ich gewiss noch nie bei so einem Einsatz auch nur in der Nähe war.

Was mir ebenfalls besonders gut gefiel, war der Schauplatz. Man merkt wie viel Vorbereitung und Recherche Michelle Raven in ihr Buch gesteckt hat. Auch wenn man, so wie ich, noch nie da war,  kann man sich alles haargenau vorstellen. Man bekommt das Gefühl dieses Land schon ewig zu kennen, was einerseits eine wunderschöne Landschaft hat, aber wo leider auch der Krieg sein Unheil verrichtet.

Spannend und mitreißend fiebert man als Leser mit wie es mit Rose ihrem Leben weitergeht. Rose ist eine sympatische junge Frau, die einem Leid tut, bei dem was sie schon erlebt hat und umso mehr hofft man sie endlich wieder glücklich zu sehen.
Auch Rock ist sehr sympatisch dargestellt, auch wenn er vielleicht nicht gerade in das hübsche Schwiegersohnbild optisch passt. Dennoch ist er eine sehr starke Persönlichkeit und gerade das, was Rose braucht. Auch wenn wir Frauen das natürlich nie zugeben.
Am Ende war ich traurig, dass es so schnell vorbei war und man nun zwei sympatische Charaktere wieder loslassen muss, aber es gibt ja noch ein paar weitere Teile :)

Insgesamt bin ich begeistert und kann es euch nur ans Herz legen, wenn euch das Thema anspricht.
Gefühle sind ausreichend vorhanden und ihr werdet das Lesen gewiss nicht bereuen.

Dafür gibt es ♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen