Freitag, 25. September 2015

Rezension zu Mein Herz klopft wie verrückt

Mein Herz klopft wie verrückt





Preis: 1,99 Euro E-Book
Länge: 92 Seiten
Erschienen: 22. August 2014


Zum Autor:



Evanne Frost ist ein Pseudonym von Susanne Strecker aka Kathy Felsing. Sie wurde 1964 in Nordrhein-Westfalen geboren. Nach der Fachoberschulreife jobbte sie zunächst für zwei Jahre als Redaktionsassistentin bei einer Wochenzeitung. Später absolvierte sie eine Ausbildung als Datenverarbeitungskauffrau und arbeitete viele Jahre als Programmiererin, Werbekauffrau und Web-Designerin. Bevor sie mit dem Schreiben anfing, war sie zuletzt in leitender Stellung als Ausbilderin für Fachinformatiker tätig. Ende 2006 wanderte sie mit ihrer Familie in die Republik Zypern aus. Sie lebt und arbeitet mit ihrem Mann, zwei Katzen und einem Hund in einem 50-Seelendorf.

(von Bookshouse)


Zum Inhalt:

Sarah Langner hat sich vor Jahren in eine Situation verrannt, deren Aussichtslosigkeit ihr erst jetzt nach und nach bewusst wird. Doch ihr Schicksal ist nicht das Einzige, das sich maßgeblich verändern würde, sollte sie einen Ausbruch wagen. Sie kann nichts tun, um einen geliebten Menschen nicht zu verletzen. Doch dann begegnet ihr Julian Kersten, ein Mann, der schon einmal ihre Gefühlswelt beinahe auf den Kopf gestellt hätte.

Sarah entscheidet sich für Flucht - so, wie sie auch beim ersten Mal der Gefahr entronnen ist, auch wenn die Gründe anderer Natur waren. Nur dieses Mal lässt Julian sie die Rechnung nicht ohne ihn machen.

*** Eine romantische und berührende Liebesgeschichte (132.175 Zeichen, entspricht 90 Taschenbuchseiten im Format 12 x 19 cm) ***


Meine Meinung:


Cover:


Wunderschön gestaltet, vor allem da es mal nicht mit kräftigen und knallbunten Farben beeindrucken will. Das dezente Orange/rosa passt perfekt zum Schwarz-weiß Bild.


Schreibstil:

Leicht, locker und flüssig zu Lesen. Der Leser bekommt einen direkten Einblick in die Story.
Auch bei den Charakteren geht die Autorin sehr genau vor, sodass ich mir direkt zu jedem ein passendes Bild vor Augen machen konnte. Mein Herz schlug förmlich schneller bei der Geschichte von Sarah und Julian, die euch berühren und mitreißen wird.


Charaktere:

Sarah Langner: 

Steuerprüferin und leidenschaftliche Theaterspielerin. Glücklich mit ihrem Freund Mileno, der jedoch zur Zeit in Afghanistan im Einsatz ist. Beruflich trifft sie auf Julian Kersten, einem Mann den sie schon aus ihrer Vergangenheit kennt und vor dem sie auch nun zum zweiten Mal flüchtet, als es ihr zu viel wird.

Mileno:
Sarah´s Freund und zur Zeit im Einsatz in Afghanistan.

Julian Kersten:
Attraktiver junger Mann, der mittlerweile sein eigenes Unternehmen hat, indem Sarah, durch Zufall da ihr Kollege krank ist, auftaucht.
Sarah, seine Julia aus Romeo und Julia, die damals einfach verschwand, die er jedoch nie aus seinem Herzen geschlossen hat, auch wenn er mittlerweile selbst vergeben ist.
Diesmal möchte er endlich erfahren was damals los war und was das zwischen Ihnen ist..


Story:

Sarah arbeitet mittlerweile als Steuerprüferin als sie nach Jahren Julian wieder trifft. Ihm gehört das Unternehmen, wo sie agieren soll.  Damals hat sie mit Julian, der sich in sie verliebt hatte, ein Theater Stück aufgeführt, nachdem ihr Partner nicht mitspielen konnte. Nachdem Romeo und Julia ein großer Erfolg war, sollte es eine Wiederholung geben. Sarah jedoch flüchtete..vielleicht da sie Angst vor ihren Gefühlen zu Julian hatte?

Nun Jahre später begegnen sie sich also erneut, doch auch Julian ist mittlerweile vergeben. Nach einer Aussprache auf ihrem eigenen Geburtstag läuft Sarah jedoch erneut vor Julian und vor ihren Gefühlen davon..Warum bloß?

Fazit:

Ein wirklich toller und zauberhafter Liebesroman der euer Herz schneller schlagen lässt. Der Title ist also absolut passend gewählt.

Ich empfehle euch dieses Buch wirklich vom ganzen Herzen. Macht euch eine Tasse Tee, holt eine Kuscheldecke und dann ab aufs Sofa. Besser als jeder Schnulzenfilm der heute Abend läuft. 

Dafür gibt es ♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen