Samstag, 24. Oktober 2015

Leseliste im Advent :)



Huhu ihr Lieben,

heute möchte ich euch, wie bereits angekündigt, zeigen, welche Bücher mir die Vorweihnachtszeit versüßen werden. Vielleicht ist ja auch etwas für euch dabei. 
Teilweise sind es Kurzgeschichten, die somit an einem Nachmittag bei Tee und Kerzenschein verschlungen werden können :)


 



1. Alle Jahre wieder



Stella kann Weihnachten nicht ausstehen, zumindest nicht wenn sie es zusammen mit ihrer nervigen Familie verbringen muss. Natürlich macht sie sich trotzdem wie jedes Jahr auf in ihre kleine Heimatstadt Lexington, Massachusetts - nur dass dieses Mal alles anders kommt ... 

Ein gutaussehender Fremder, der wohl beste Kakao der Welt und ein gewaltiger Schneesturm machen Stella nicht nur einen Strich durch die Rechnung, sondern bewirken außerdem, dass Weihnachten ihr zum ersten Mal so richtig gut gefällt. 

Ein weihnachtlicher Kurzroman - Romantik und Gratis-Sahne inklusive.



2.  Das Christkind wohnt in Hütte 7


Notgedrungen nimmt die alleinerziehende Sophie einen Aushilfsjob auf dem Weihnachtsmarkt an. Als Christkind verkleidet, soll sie in den nächsten Wochen hier in der legendären Hütte 7 Weihnachtsschmuck verkaufen. Ihre Begeisterung hält sich in Grenzen, denn von Weihnachtsstimmung ist sie dieses Jahr weit entfernt.
Will, Witwer mit einem kleinen Sohn, ist von ganzem Herzen ein Weihnachtsmuffel. Ein düsteres Geheimnis, das er seit Jahren mit sich herumträgt, verhindert, dass er sich dem Leben wieder ganz öffnet.

In der Hütte 7 kreuzen sich ihre Wege, und in den kommenden Wochen entwickelt sich eine zarte Freundschaft. Reicht der Zauber von Hütte 7 aus, um die beiden zurück ins Leben zu holen? Denn man sagt, hier passieren noch echte Weihnachtswunder...

Ein romantischer Kurzroman über die Magie einer ganz besonderen Zeit.



3. Winter in Briar Creek


 
Autorin Grace Madison kehrt nach fünf Jahren das erste Mal zurück nach Briar Creek und muss feststellen, dass sich in ihrem Heimatort nichts verändert hat. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein, und die weihnachtliche Behaglichkeit des idyllischen Örtchens schreckt sie nach all den Jahren in der Großstadt regelrecht ab. Sie kann sich nicht vorstellen, jemals wieder in Vermont zu leben. Doch der plötzliche Tod ihres Vaters und sein kleiner Buchladen, um den sich sonst niemand kümmern kann, lassen ihr erst einmal keine Wahl. Und dann begegnet ihr auch noch Luke Hastings, der Mann, den sie nie wiedersehen wollte – und der ihr Herz immer noch höher schlagen lässt …



4. Unter dem Mistelzweig


Lucy ist vom Pech verfolgt. Ihre Mutter ist Anfang des Jahres verstorben, mit ihrem untreuen Freund ist es aus, und jetzt brennt auch noch die Arztpraxis ab, in der sie als Kinderkrankenschwester arbeitet. Kurzerhand packt sie ihre Sachen und macht sich auf in das verschlafene Städtchen Pineville, Montana, wo ihre beste Freundin Dana ihren bis vor Kurzem noch tot geglaubten Vater für sie ausfindig gemacht hat - als verfrühtes Weihnachtsgeschenk sozusagen.
In Pineville erwartet Lucy aber nicht nur ihr Dad, sondern auch ein heißer Sheriff, einige ganz außergewöhnliche Menschen und der Funke Hoffnung, den sie so bitter nötig hat.

Ein Weihnachtsroman in 24 Kapiteln.



5. Küsse, Tee und Kandiszucker


Wie kann man sich nur so ungeschickt anstellen? Sophie ist sauer, denn ein unvorsichtiger Autofahrer hat ihre gesamte Teelieferung vernichtet. Der heißt Tobias und tut so, als sei ihm nur ein kleines Missgeschick passiert. Und arrogante Typen kann Sophie absolut nicht ausstehen. Zu allem Überfluss läuft sie ihm nach diesem unerfreulichen Zusammenstoß ständig über den Weg, was ihr mehr als unangenehm ist. Dabei hat Sophie schon Sorgen genug, denn ihr Geschäft erlebt eine plötzliche Flaute, und zwar ausgerechnet kurz vor Weihnachten. Bald findet sie heraus, dass eine fiese Konkurrentin dahintersteckt. Wie soll sie ihr jedoch das Handwerk legen? Zum Glück naht die Rettung in Form eines aberwitzigen Plans, bei dessen Umsetzung auch Tobias eine nicht unwesentliche Rolle spielt.
Und plötzlich spürt Sophie die magischen Schwingungen zwischen sich und Tobias. Hat das Schicksal da etwa seine Hand im Spiel gehabt?

Ein kurzweiliger Roman für kuschelige Abende auf der Couch oder vor dem Kamin!



6. Winter und Schokolade




Die Schwestern Magali, Jacqueline und Colette haben schon lange nichts mehr von ihrem Vater gehört. Seit dem Tod ihrer geliebten Mutter vor vielen Jahren herrscht Eiszeit in der Familie. Als er ihr Vater sie einlädt, Weihnachten mit ihm zu feiern, sind sie alles andere als begeistert. Dennoch fahren die Schwestern nach Hause, im Gepäck nichts als ihren Groll und das alte Familienrezept für Mousse au Chocolat. Sie ahnen nicht, dass ein lang gehütetes Geheimnis darauf wartet, gelüftet zu werden ...




7. Ein Weihnachtskuss für Clementine


Die schönsten Geschenke kann man nicht kaufen.

Clementine Alderton ist die Sorte Frau, die jeder zur Freundin haben – 
oder lieber gleich selbst sein möchte: schön, reich und glücklich. Männerherzen fliegen ihr mühelos zu, und sie ist der Mittelpunkt jeder Londoner Party. Doch Clementine hütet ein dunkles Geheimnis. Gerade als ihre sorgsam aufgebaute Fassade zu bröckeln beginnt, erhält sie ein Jobangebot als Inneneinrichterin im verträumten Hafenstädtchen Portofino. Clementine sagt zu – die Reise nach Italien scheint wie die Lösung all ihrer Probleme. Wenn man davon absieht, dass sie in der Vergangenheit schon einmal dort war und sich eigentlich geschworen hatte, nie wieder zurückzukehren ...



8. Ein Kuss unter dem Mistelzweig


Merry Kissmas! Wunderbar romantische Weihnachtslektüre, die das Herz erwärmt

Laurie und Rachel kennen sich seit Kindertagen. Mittlerweile lebt Laurie jedoch in London, wo sie in der Modebranche Karriere macht, und Rachel hat mit Mann und Kindern das Glück auf dem Land gefunden. Als Rachels Schwiegermutter kurz vor Weihnachten ins Krankenhaus nach London muss, beschließen die beiden Freundinnen kurzerhand, Wohnungen zu tauschen – mit turbulenten Folgen. Laurie versucht, sich in das Dorfleben einzufinden und den Mann zu vergessen, der ihr das Herz gebrochen hat. Rachel wiederum fühlt sich in London bald wie zu Hause. Und vielleicht gibt es ja an Weihnachten für alle ein Happy End ...



9. Eine Bitte mit Folgen




Weihnachten steht vor der Tür und für Hannah das erste Weihnachten ganz alleine. Als ihr Nachbar Tim sie um den ungewöhnlichen Gefallen bittet, seine Ehefrau für seine kranke Mutter zu spielen, ist sie zuerst wenig begeistert. Als sie sich dennoch dazu entscheidet, ihm zu helfen, lernt sie ihren unscheinbaren Nachbarn von einer ganz anderen Seite kennen und ist plötzlich mit einer Situation konfrontiert, mit der sie nicht gerechnet hat. 





10. Glamour unterm Weihnachtsbaum


 Sienna Miller ist ein Landei aus Michigan, das es in L. A zum Soap-Star gebracht hat. Als sie nach Jahren endlich wieder mit ihrer Familie in Michigan die Weihnachtsfeiertage verbringen kann, wird sie dort allerdings recht frostig empfangen. Zu allem Überfluss ist das Haus voller Besuch und Sienna erfährt, dass sie das Zimmer mit ihrer theatralischen Tante Isabel teilen muss. Einzig der Nachbarssohn Trent ist ein Lichtblick. Zu dumm nur, dass sie bei ihrem Wiedersehen ausgerechnet ungekämmte Haare hat und löchrige Leggins trägt...

Eine weihnachtliche Novelle


11. Süße Küsse unterm Mistelzweig

 Eine zuckersüße Geschichte zur schönsten Zeit des Jahres.
Es gibt einige Dinge, die Blake Stevenson, gefeierter Fußballprofi und Millionär, gehörig auf die Nerven gehen. Die Hochzeit seiner Schwester, die zu allem Überfluss auch noch ein paar Tage vor Weihnachten stattfindet, gehört auf jeden Fall dazu. Endlich in Alberton, einem Kaff in Montana, angekommen, dauert es nicht lange und er trifft auf seine Jugendliebe Kate. Leider ist Kate alles andere als begeistert, Blake zu sehen, hat er sie doch vor dreizehn Jahren ohne ein Wort verlassen. Bald fliegen nicht nur die Fetzen, es sprühen auch die Funken. Gerade als Kate anfängt, ihre Meinung über Blake zu überdenken, erscheint seine Exfreundin überraschend im beschaulichen Alberton und sorgt für weitere Turbulenzen. Scheint so, als wäre Blake doch noch der miese Typ von früher. Kann er Kate vom Gegenteil überzeugen? Schließlich ist sie die einzige Frau, die er nie vergessen konnte …


Forever: Lesen. Lieben. Träumen.



12.  Weihnachtsflug ins Glück


 Eigentlich hat Isabell alles, was sie sich wünscht. Eine gute Partnerschaft, Liebe, Geborgenheit – und jede Menge Arbeit. Für Familie und Feierlichkeiten haben sie und ihr Freund Andreas keine Zeit. Wie jedes Jahr steht Weihnachten vor der Tür, und wie immer möchte Isabell über die Feiertage arbeiten. Die Stewardess genießt die besondere Stimmung mit den Kollegen und das unweihnachtliche Gefühl in exotischen Ländern. Doch dieses Jahr hat sie ihre Pläne ohne Andreas gemacht. Dieser überrascht sie mit einem Heiratsantrag und dem Wunsch, Isabell an Weihnachten seiner Familie vorzustellen. Dabei ist sie für die mehrtägige Tour Frankfurt-Seoul eingesetzt. Wie soll sie es schaffen, bis Heilig Abend zurück in Köln zu sein, wenn die Uhren gegen sie ticken?


13. Verliebt an Heiligabend


Dieses Jahr soll mit der ganzen Familie gefeiert werden. Und zur Familie gehört eben auch Tante Lisbeth, die immerzu ihre ausgestopfte Ratte Stradivari mit sich herumträgt. Nelly ist genervt von dem Weihnachtstrubel und ihrer verrückten Familie. Als Tante Lisbeth sich Nellys Auto ausborgt und ohne zurückkommt, dafür mit einem Neffen, der keiner ist und der Idee, eine neue Christbaumspitze zu besorgen, scheint das Chaos perfekt.
Zu allem Unglück läuft Nelly auch noch der nette Kellner über den Weg, der sie vor Kurzem hat abblitzen lassen.
Und er ist immer noch so süß. Doch zum Flirten bleibt kaum Zeit, denn Tante Lisbeth hält mittlerweile sogar die Polizei auf Trab.
(83 Taschenbuchseiten)



14. Kokolores, ich und Weihnachten


Der Liebe wegen zieht Lucy wenige Tage vor Heiligabend zurück in ihre Heimatstadt. Als ihr Liebster sie bittet ihn auf eine elitäre Weihnachtsparty seiner High-Society-Mutter zu begleiten, ahnt sie, dass Weihnachten alles andere als ruhig und besinnlich wird. Doch nicht nur ihr Talent in Fettnäpfchen zu treten, trägt zum Chaos bei. Auch ihr Liebster benimmt sich dieses Mal daneben... 

»Sie müssen Lissy sein.«
»Lucy.«
»Ist das eine Abkürzung von irgendetwas?«
Ich schüttelte den Kopf. »Bloß Lucy.«
»Ich werde Sie Elisabeth nennen, wenn Ihnen das nichts ausmacht. Das klingt weniger ordinär.«



15. Ein weihnachtlicher Antrag


Zwölf Heiratsanträge hat Jake seiner Angebeteten Diana schon gemacht, nur um jedes Mal wieder von ihr abgewiesen zu werden. Doch Jake gibt nicht auf, denn die Worte seines verstorbenen Vaters hallen noch immer in seinen Ohren: "Wenn dir die Richtige begegnet, halte sie fest und lass sie nie mehr los."
Jake ist so besessen davon, endlich den perfekten Antrag zu machen und Dianas Herz zu erobern, dass ihm nicht einmal der Gedanke kommt, dass sie vielleicht gar nicht die Richtige für ihn ist.

An was er in letzter Zeit aber immer häufiger denkt, sind die wunderschönen blauen Augen seiner besten Freundin Charlotte. Charlie, die er seit einer halben Ewigkeit kennt, die immer für ihn da ist und seit Jahren mit ansieht, wie er auf der Suche nach der wahren Liebe ist, Charlie, sein Kumpel, Charlie, die er nie wirklich als Mädchen wahrgenommen hat.

Doch Jake liebt Diana, das tut er doch? Immerhin plant er einen weiteren Antrag, den ultimativen, perfekten Antrag zu Weihnachten, der so einzigartig werden wird, dass selbst Diana ihn nicht ablehnen kann. Während Charlie ihm bei den Vorbereitungen hilft, kommen sich die beiden näher und bald weiß Jake gar nicht mehr, für wen sein Herz nun eigentlich schlägt.



16. Weihnachten mit Poe


 Vorweihnachtszeit in Seattle. Eine traurige Zeit für Tiffany Turner, die vor Kurzem nicht nur ihrem Freund, sondern auch ihrer Schildkröte Lebewohl sagen musste. Tiffany ist 27, Kaufhausverkäuferin und im Dezember sowieso extrem nah am Wasser gebaut. Da kommt es ihr ganz gelegen, auf einen kleinen entlaufenen Hund zu treffen, der auf den merkwürdigen Namen "Poe" hört. Sie benennt ihn schnell mal um in "Fluffy" und betrachtet ihn fortan als ihren neuen besten Freund - bis sein rechtmäßiger Besitzer ihn wiederhaben will.
Harold Hancock ist nicht nur ein ziemlich arroganter, nervtötender Krimifan, sondern auch ein sehr attraktiver Mann, den sich Tiffany bald gut als ihr ganz eigenes Geschenk unterm Weihnachtsbaum vorstellen könnte.

Ein weihnachtlicher Kurzroman.



17. Merry Christmas, Holly Wood


Holly Wood, Modekolumnistin in New York, ist zum ersten Mal nach drei Jahren wieder auf dem Heimweg nach Colorado, um in ihrem kleinen Geburtstort zusammen mit der Familie Weihnachten zu verbringen. Doch sie hatte nicht damit gerechnet, schon bald in einer Stadt namens Loveland festzusitzen - bei Leuten, die keine Ahnung haben, wer sie ist -, selbstgestrickte Kuschelpullis tragen zu müssen und einem umwerfenden Typen zu begegnen, der nur leider nicht das geringste Interesse an ihr zeigt. Hier ist sie nämlich nicht "Holly Wood", hier ist sie einfach nur Holly, das Mädchen, das sie - wie sie sich bald selbst eingestehen muss - nur allzu gerne wieder sein würde.
Eine weihnachtliche Lovestory um die wirklich wichtigen Dinge im Leben.



18. Weihnachten in Cinnamon Falls


 Vor Jahren zerstritten sich die Schwestern Chloe und Julie, als Julie der Liebe wegen New York hinter sich ließ und nach Cinnamon Falls zog. Chloe konnte ihrer großen Schwester nie verzeihen, dass sie sie im Stich und mit der kranken Mutter allein ließ. Nun, nach dem Tod der Mutter, muss sie wieder Kontakt zu ihr aufnehmen und wird von Julie ausgerechnet nach Cinnamon Falls eingeladen, um dort mit der Familie ihres Mannes - der Familie Holiday - die Feiertage zu verbringen. Als Chloe dort Michaels Bruder Keanu kennenlernt, beginnt sie langsam zu begreifen, warum Julie damals dem Charme eines Holiday-Bruders erlag.




19.  Schneefrau küsst Schneemann


"Schneefrau küsst Schneemann" entführt den Leser an den dänischen Kattegat und ist der Auftakt der Serie über die Familie Madsen.
Bei einem Unwetter findet die schwangere Liv, die vor ihrem gewalttätigen Ehemann auf der Flucht ist, Unterschlupf bei Rune Madsen. Und bald knistern nicht nur die Holzscheite im Kamin, sondern es zündelt auch gewaltig zwischen Rune und Liv. Aber hat ihre Liebe eine Chance? Sowohl Rune als auch Liv müssen erst wieder lernen, anderen Menschen zu vertrauen.
"Schneefrau küsst Schneemann" lädt zu einer romantischen Reise nach Dänemark ein. Das Buch enthält als Bonusmaterial dänische Rezepte.




20. Der Winter in Schweden ist heiß


An Julians letztem Arbeitstag vor seinem Weihnachtsurlaub, schlendert er durch die verregneten Straßen und beschließt, Weihnachten im Schnee zu verbringen. Kurz entschlossen packt er seinen Rucksack und macht sich auf nach Schweden. Dabei trifft er die Anhalterin Sylvie, die ihn auf seinem Trip in den Hohen Norden begleitet.

Dieses Buch enthält pornografische Texte:
***Für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet***

Umfang: ca. 7.200 Wörter/ ca. 39 Buchseiten

Aus dem Buch: 

Es war Nacht, als wir in Kiel am Anleger in der Warteschlange standen. Sylvie hatte ein bisschen geschlafen. Jetzt durchwühlte sie meine Provianttüte auf dem Rücksitz nach Essbarem. Dabei kniete sie auf dem Rücksitz. Weil sie ihren Mantel inzwischen abgelegt, und als Zudecke verwendet hatte, war mein Blick nun frei auf ihre kunterbunt geringelte Strumpfhose und einen knackigen runden Po, der kaum bedeckt von einem orangefarbenen Cordrock, fast meine Schulter berührte. Ich stellte mir vor, wie ich meinen Kopf nur zu drehen brauchte, um meine Nase zwischen ihren Pobacken zu versenken. Sofort richtete mein Glied sich auf und drückte schmerzhaft gegen den unnachgiebigen Stoff meiner Jeans. Triumphierend hielt Sylvie ein Snickers und ein Mars in die Höhe und ließ sich wieder auf den Sitz plumpsen.


21. Eine Familie zu Weihnachten




Eine einsame Karrierefrau, die in einem Schneesturm stecken bleibt. Ein desillusionierter Mann, der Frauen aus dem Weg geht.

Als er sie aus dem Schnee befreit und ihr bei sich zu Hause Unterschlupf gewährt, bewirken die weihnachtliche Stimmung und die Liebe eines kleinen Mädchens ein Wunder.





22. Big Christmas Present


 Lisa ist mit achtzehn von München nach Hamburg gezogen. Aufgrund enormen Schneefalls kann sie ihre Familie nicht über Weihnachten besuchen kommen.
Da hat ihre Mama eine Idee. Sie bestellt einen Weihnachtsmann für ihre Tochter,
der ihr ein Geschenk bringen soll. Wie blöd nur, dass Mama aus Versehen einen Callboy bestellt hat ...
Ob Lisa sich über dieses Geschenk freuen wird?

Kurzgeschichte mit 46 Seiten
Keine Erotik!



23. Der himmlische Weihnachtshund


Kurz vor Weihnachten findet Santa Claus einen alten Wunschzettel: Der neunjährige Michael wünscht sich sehnlichst einen Hund und dass seine Freundin Fiona nicht wegziehen muss. Dummerweise hat Sante Claus diese beiden Wünsche zwanzig Jahre lang nicht beachtet, deshalb beschließt er nachzusehen, was aus dem Jungen geworden ist. Michael ist inzwischen Juniorchef einer Futtermittelfabrik und steht kurz vor der Hochzeit. Glücklich scheint er jedoch nicht zu sein. Santa Claus schickt ihm einen kleinen Labrador-Welpen, der Michael helfen soll, sein wahres Glück zu finden. Tatsächlich führt der Hund ihn zu Fiona, doch damit richtet Santa Claus ungewollt ein komplettes Liebes-Chaos an.



24. Vier Pfoten und das Weihnachtsglück


Fröhliche Hundeweihnacht

Sophie Lamberti ist glücklich. Endlich ein Großauftrag für ihr Fotostudio. Sie soll für eine Artikelserie zum Weihnachtsfest Fotos beisteuern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann Sophie sich auch für Carsten, den Journalisten, erwärmen, der die Serie schreiben soll. Sie ist sogar drauf und dran, sich in ihn zu verlieben. Bis er mit einem verwöhnten Cocker auftaucht. Die Hundedame Lulu hat ganz eigene Ansichten darüber, wem sie ihre Zuneigung schenkt. Und dann stellt sich kurz vor Weihnachten zu allem Überfluss heraus, dass Carsten gar nicht der ist, der zu sein vorgab. Sophie fühlt sich hintergangen und zieht sich zurück. Doch das will Lulu gar nicht akzeptieren – und beschließt zu handeln.

Eine magische Weihnachtsgeschichte – nicht nur für Hundeliebhaber.



25. Ein Weihnachtshund für alle Fälle


 Weihnachtsengel auf vier Pfoten

Irina glaubt, die wahre Liebe in ihrem Leben nicht mehr zu finden, seit Lars, der Mann ihres Herzens, sie einmal tief enttäuscht hat. Nun ist Lars kurz vor Weihnachten in ihre Stadt zurückgekehrt. Nichts anderes will sie, als ihm für alle Zeiten aus dem Weg zu gehen. Doch die Mächte des Schicksals haben andere Pläne – in Gestalt von Nick, einem magischen Weihnachtshund, der die schönsten amourösen Verwicklungen heraufbeschwört.

Ein wunderschöne Liebesgeschichte – nicht nur für Hundeliebhaber!



26. Mitten ins Herz gebellt


 Wie Hund und Katz unterm Weihnachtsbaum ...

Zoë liebt ihr Frauchen Jessica, und sie liebt deren Freund Max. Am liebsten würde sie sich einfach an die beiden kuscheln, sich stundenlang hinter den Ohren kraulen lassen und die Welt vergessen. Doch Weihnachten steht vor der Tür, ebenso Max' lebhafte Familie – und dann ist da noch Groucho. Zoës Feind. Max' Katze. Oder, wenn es nach Zoë geht: der durchtriebenste Vierbeiner aller Zeiten. Der alles daran setzt, immer die größten Schleckereien abzubekommen – und Zoë die Show zu stehlen. Aber nicht mit ihr, denkt sich die schlaue Hündin. Der Kampf um den Weihnachtsschinken kann beginnen ...



27. Schnee im Schuh


Bild Kennedy White fährt über die Weihnachtstage nach Beaver Creek, in das Ferienhaus ihres Vaters, um auszuspannen. Leider hat sie das Wetter unterschätzt und stolziert mit High Heels durch den frisch fallenden Schnee. Da bleibt es nicht aus, dass sie sich fast den Hals bricht.Zum Glück gibt es einen Nachbarn, den Kennedy um Hilfe bitten kann.
Bentley Blake ist allerdings der letzte Kerl, auf den Kenny angewiesen sein will, denn er ist der Mann, der vor drei Jahren das Herz ihrer Schwester brach und ihre ganze Familie ist nicht gut auf Ben zu sprechen.
Also müssen beide sich zusammenraufen, denn als auch noch ein Sturm aufkommt, sind sie von der Außenwelt abgeschnitten ...




Ob ich sie alle lese? Ich werde mich bemühen. Da es teilweise Kurzgeschichten und Novellen sind, bin ich überzeugt es zu schaffen, zu mal mein E-Book mich immer begleitet. 
Zumal was gibt es besseres als ein schönes Buch, Tee und Kerzenschein bei kaltem Winterwetter? 

Und ansonsten lesen sich die Bücher bestimmt auch noch wunderbar nach Weihnachten, aber bei den Covern kann ich einfach kaum widerstehen und auch inhaltlich hören sie sich klasse an.

Was meint ihr? Habt ihr auch eins davon auf eurer Leseliste?
Oder kennt ihr schon eins?


Wünsche euch noch einen wunderschönen Samstag
Lisa

Kommentare:

  1. Das einzige Weihnachtsbuch das ich habe und kenne ist "Dash und Lillys Winterwunder". Hab ich aber nicht gelesen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Buch ist mir auch schon öfters begegnet, ohje ich hoffe meine Liste wächst nicht noch weiter :)
      Wünsche dir ein schönes Wochenende
      Lisa

      Löschen
  2. Hallöchen :)
    Da hast du dir aber viel vorgenommen :D
    Bei mir sind es "Das Wunder von Silent Hollow" (soll es ab nächste Woche bei Amazon geben, ich bin bei der Leserunde dabei), "Winterträume in Virgin River" und "Ein Kuss unter dem Mistelzweig". Bisher... mal schauen, was noch dazu kommt :D
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      das klingt auch schon klasse, vielleicht konnte ich deine Liste ja noch um das ein oder andere erweitern :)
      Ein schönes Wochenende
      Lisa

      Löschen