Donnerstag, 29. Oktober 2015

Mal Bücher für Erwachsene - ein Trend aus den USA



Wie ihr bereits wisst, möchte ich meinem Blog etwas Neues hinzufügen,

"Entspannung für die Seele".



Hierbei geht es darum, dass auch wir "Älteren" uns wieder an so etwas simplen wie dem Ausmalen wagen sollten.
Gerade Mütter oder große Schwestern unter uns kennen es vielleicht, dass man hin und wieder gerne mal im Malbuch der Kinder/ Geschwister mitgemalt hat.


Warum sollten wir es uns also nicht auch erlauben, wieder zu den Stiften zu greifen und einfach drauf los zu kolorieren?!

Möglichkeiten gibt es genug, auch über die Kindermalbücher hinaus.
Vor allem Künstler aus Amerika haben es sich zur Aufgabe gemacht, anspruchsvolle und fantatsische Bilder für Erwachsene zu designen.

Zur Zeit stöbere ich mich von Portal zu Portal, Online Handlungen und natürlich den ganz normalen Buchläden vor der Haustür.
Eine Vielzahl von wunderschönen Motiven zu zahlreichen Kategorien bietet uns eine Möglichkeit den Alltag ausklingen zu lassen und entspannt in den Abend zu starten.

Ein bekannter Name in der Kategorie ist Johanna Brasford.

Sie liebt das Zeichnen und hat schon einiges Bücher designed.

Zwei ihrer Werke seht ihr hier, noch habe ich keinerlei Erfahrungen mit ihren Bildern sammeln können, aber ich berichtet es euch natürlich in Zukunft.






Ein weiterer Name der mir beim Stöbern auffiel ist Alisa Burke.

Auch sie widmet sich dem zeichnen und erschafft so für uns wunderschöne, mit viel Liebe gestaltete Ausmalbilder.

Ein Beispiel und ein kostenloses Downloadexemplar findet ihr auf ihrer Webseite.




Aber nicht nur einzel Künstler sind bekannt, im Gegenteil, der Markt boomt von Angeboten.

Bücher aller Art sind dabei sich in unsere Köpfe zu schleichen. Sodass natürlich auch für jede Vorliebe etwas dabei ist.. von Themenhefte wie Weihnachten, Sommer, Winter, Halloween über Mandalas oder Kulturen.

Ich zeige euch nach und nach, welchen Büchern ich näher auf den Grund schauen möchte und werde wie üblich meine Erfahrungen mit euch teilen, auch wenn diese Art der Rezension etwas anders aufgebaut sein wird.


Fazit:

Beim Malen ist es völlig egal für welche Farben und Stifte ihr euch entscheidet, in der USA ist es ein Hit, die Menschen ließen sich begeistern, ob es auch hier ein Knaller wird ist abzuwarten.

Ich gebe dem Trend eine Chance und werde euch in den nächsten Wochen nach und nach von meinen Erfahrungen berichten, welche Bücher und Werke ich nutze, womit ich zeichne und vor allem auch wann.

Zuvor würde mich sehr interessieren, wie ihr dem neuen Trend gegenübersteht und ob ihr offen für diese Art von Abschalten seid?

Eure Lisa



1 Kommentar:

  1. Hey du, ich finde solche Erwachsenenmalbücher einfach klasse. Manchmal male ich so und manchmal kann man sich dazu auch super ein Hörbuch anhören! Ich wünsch dir dann schonmal viel Spaß beim Malen! Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen