Freitag, 30. Oktober 2015

Rezension zu Too Much (2)

Too Much (Too Close 2)



Preis: 2,99 E-Book
Länge: 68 Seiten
Erschienen: 3.Oktober 2015

Zur Autorin:



Geboren wurde Kajsa Arnold im Ruhrgebiet. Nach mehr als 11 beruflich bedingten Umzügen lebt sie wieder in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Unterhaltungsromane aus den Bereichen Erotik, Fantasy und Young Adults. Sie ging mehr als 25 Jahre einer kaufmännischen Tätigkeit nach, bevor sie sich nur noch dem Schreiben widmet. Ihr großes Hobby ist die Fotografie. Zu ihren größten Erfolgen gehört die 5-teilige Serie "Rhys by night" ( deren Teile 1-3 "5 Farben Blau/4 Farben Platin/3 Farben Purpur" in 2015 beim Droemer/ Knaur Verlag als Taschenbuch erscheinen werden) und die abgeschlossene "Jaden"-Reihe. Weitere Bücher schreibt sie auch unter dem Pseudonym - Rhiana Corbin. Mehr zu ihren Büchern erfahren Sie auf ihrer Homepage: kajsaarnold.com


Zum Inhalt:

Dies ist der 2. Teil der "Too Close" - Serie"

2093 - Der Widerstand formiert sich. Eine kleine Gruppe von Kämpfer vereint sich, um die Lordships abzusetzen und eine neue Regierung zu bilden. Dabei stellen Captain Damien De Luca und Mabel fest, dass sie auf der selben Seiten stehen. Doch eigentlich können sie sich nicht ausstehen. Als Rogue auftaucht und Interesse an Mabel zeigt, wird Damien klar, wie viel Mabel ihm bedeutet ...

Bereits erschienen:

Too Close - Kajsa Arnold

Erscheint demnächst:

Too Distant - Kajsa Arnold


Meine Meinung:
Zum ersten Teil:
Too Close


Cover:

Gefällt mir mal wieder sehr gut, wie bereits beim ersten Teil recht schlicht gehalten in schwarz mit den beiden Personen, diesmal mit Mabel und Damien, wie ich sagen würde :)


Schreibstil:

So langsam weiß ich nicht mehr was ich bei Kajsa Arnold sagen soll ohne mich zu wiederholen. Sie schreibt sehr schön, flüssig, locker und spannend.

Man fliegt förmlich durch das Geschehen und ist am Ende traurig, dass es schon wieder vorbei ist.
Auch die Länge ist sehr angenehm, sodass man die Bücher als Häppchen am Nachmittag, ohne schlechtes Gewissen nix mehr zu schaffen, verschlingen darf und kann.


Charaktere:

Natürlich die alt bekannten, Caity & Jackson, diesmal ebenso im Vordergrund Mabel und Damien.

Dawayne kommt ebenfalls etwas häufiger vor, er ist der Betreiber des Heartbeats der nach und nach seine Mädels an die Saver verliert.

Story:


Mittlerweile befinden wir uns Anfang April 2093, wo das Wetter beinahe ununterbrochen regnet und stürmt in Entire World.


"Die Regierung verfügt über Möglichkeiten, die weit über unsere Vorstellungskraft hinausgehen." Das haben Ciaty und Jackson schon längst eingesehen, denn so ist es der Regierung gelingen Caity´s Erinnerungen zu löschen und aus ihr einen neuen Menschen zu machen.
Jackson ist sich sicher seine Frau in Caity wieder gefunden zu haben, doch bekommt er merkwürdige Post aus der Regierung selbst..

Währenddessen schließen sich die Untergrundgruppen unter Jackson, Damien und Rouge zusammen um gegen die Regierung und vor allem dessen vier Lordships vorzugehen.

Lauter Mysterien scheinen sich zu lüften und gleichzeitig tauchen neue auf.
Damien (Captain de Luca) scheint Mabel verfallen zu sein, eine der Tänzerinnen aus Heartbeat und ebenfalls im Widerstand, doch Mabel scheint ihn eiskalt abzublocken.

das unterirdische Labor im Hole, wo nur die Wissenschaftler und Lordships Zugang zu haben, scheint einer geheimen Aufgabe im Name der Regierung nachzugehen und nebenbei eine sehr bewusst eingesetzte Droge herzustellen..


Fazit:

Ihr seht es bleibt spannend, diesmal passiert an vielen Ecken etwas, was es noch viel aufregender macht.
Wie immer war ich gefesselt, Teil 2 eröffnete noch mehr Überraschungen mit denen ich so gar nicht gerechnet hatte.

Ich freue mich auf den dritten Teil und bin gespannt wie es weitergeht, vor allem welche Rolle Damien nun wirklich spielt und was Lord Urban erreicht.
❤❤❤❤❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen