Dienstag, 3. November 2015

Rezension zu Gefährliche Männer küssen besser

Gefährliche Männer küssen besser. Erotischer Roman



Preis: 3,99 Euro E-Book
Länge: 64 Seiten
Erschienen: 27.September 2014


Zur Autorin:




Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie die einzigartige "Rocker-Trilogie: Rockerbraut, Rockerherz und Rockerlady" wie auch die erotischen Romane "Ein pikantes Angebot" und "You and Me. Gesucht - Gebucht - Verliebt".

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!


Zum Inhalt:

Nach einer gescheiterten Beziehung mit einem Polizisten versucht Bella alles um ihren Liebeskummer zu vergessen. Dank ihrer Freundin Sarah, die einfach nicht locker lässt, machen sich die Ladys auf, um das angesagteste Restaurant der Stadt zu entdecken. Über dieses Restaurant gibt es die wildesten Spekulationen. Gehört es wirklich der Mafia? Und warum kann der geheimnisvolle Francesco nicht seine Blicke von Bella lassen? Die Anziehung zwischen beiden verwandelt sich in knisternde, hemmungslose Erotik: Er liebt das Spiel mit der Gefahr und will Bellas erotische Grenzen erforschen, sie dominieren. Mit jeder überschrittenen Grenze, mit jedem hingebungsvollen Akt verfällt Bella ihm ein Stückchen mehr…


Meine Meinung:

Cover:

Ein wunderschönes Cover, düster und spannend. Die beiden Personen passen perfekt zu Bella und Francesco Zabro.

Schreibstil:

Der Schreibstil ist wieder absolut perfekt, man wird förmlich durchs Buch gejagt, so gierig sehnt man sich nach den nächsten Zeilen.

Diesmal war die Erotik sogar noch besser als in meinem ersten Buch von ihr. Sie ist weder plump noch billig, ganz im Gegenteil. Die Autorin schafft es einzigartige erotische Szenen zu schaffen, die auch übers Buch hinaus zum Greifen nah sind, sodass ich Bella sofort verstehen konnte. Dieser Anziehungskraft könnte selbst ich nicht widerstehen. :)


Charaktere:

Bella (Annabella Meyer): Sie ist Grundschullehrerin und hat sich nach zwei Jahren Beziehung mit Adrian dazu entschlossen diese zu beenden, zu groß war ihre ständige Angst um ihren Freund, der schließlich keinen einfachen Job hat und sich nicht Tag und Nacht bei ihr melden kann.


Sarah: Bella´s beste Freundin, die sie endlich mal wieder auf andere Gedanken bringen will und in eins der teuersten Restaurants von München entführt. Andere Gedanken scheint zu klappen, doch ob sie so sein sollten...

Adrian: Bella´s Ex-Freund, der es immer noch nicht verstehen kann, wieso sie mit ihm Schluss gemacht hat. Glücklich das ihn sein Job als GSG9 Mitglied, einer Spezialeinheit, auf andere Gedanken bringen könnte, muss ausgerechnet Bella bei einer Observation auftauchen und sich dann auch noch auf ein waghalsiges Spiel mit dem wohl schlimmsten Mann von ganz Deutschland einlassen...so sieht also ihre Angst um ihn aus?

Francesco Zabro: Chef der Mafia, bzw. der Maravilla Bande. Ihm gehört so einiges in der Stadt unter anderem auch das angesagt Restaurant, indem die beiden Freundinnen zum Essen gehen.


Story:

Immer noch unter der Trennung leidend, lässt sich Bella nach langer Zeit mal wieder auf einen Mädelsabend mit ihrer besten Freundin ein.

Die Ladies gehen in eins der angesagtesten Restaurants, worüber gemunkelt wird, es sei in Händen der Mafia.
Direkt am ersten Abend lernt Bella dabei den geheimnisvollen Francesco kennen, dem das Restaurant, ein paar Clubs und einiges weitere anscheinend gehört.. es knistert gewaltig und auch die Erotik hat es in sich. Beide können nicht ohne den anderen und lassen ihre Gefühle in hemmungslosen Sex freien Lauf, dennoch ist Francesco keiner der Guten und Bella muss sich dessen bewusst werden...doch kann sie ihm überhaupt noch widerstehen?

Fazit:


Eine weitere fantastische Geschichte von der lieben Bärbel. Ich hab sie förmlich verschlungen. Genau die richtige Mischung aus Spannung und heißer, prickelnder Erotik.
Beide Männer sind anziehend und ich kann Bella´s Aufgefühltheit absolut nachvollziehen
Das Buch wird euch fesseln, die Ausstrahlung von Francesco ist förmlich zum Greifen nah und man fühlt wirklich mit Bella mit. Ihre Zerissenheit ist verständlich genauso wie ihre Gefühle zu Francesco.

Zwei Männer haben ihr Leben bisher sehr geprägt. Der Gute und der Böse. Träumt das nicht irgendwie jede Frau, dass einmal der Bad Boy vor ihr steht und ihr zeigt, was alles sein könnte?
Hier könnt ihr euch gewiss einen heißen Vorgeschmack holen, Kopfkino definitiv.
Das Ende kam viel zu früh, hätte gern noch weiter gelesen um zu wissen, wie sich Bella entscheidet..Adrian oder Francesco, vielleicht gibt es ja irgendwann noch eine Fortsetzung :)

Ich kann es euch nur empfehlen, lest es. Lasst euch von der Autorin auf eine hochexplosive Reise entführen.

♥♥♥♥♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen