Montag, 31. Oktober 2016

Autoren & Buchvorstellung mit Interview - Halloween Party Tag 4

Sandra Pulletz - Highschool Halloween

Zur Autorin

Sandra Pulletz wurde 1981 in Graz (Österreich) geboren und lebt mit ihrer Familie auch heute noch dort. Bereits als Kind entstand der Traum, irgendwann Autorin zu werden. 
Zurzeit schreibt sie hauptsächlich Kurzgeschichten und Märchen, arbeitet aber auch an verschiedenen Romanprojekten. Einige ihrer Kurzgeschichten sind im Karina-Verlag erschienen.



Autorenseite auf FB:
www.facebook.com/sandra.pulletz

Homepage/Blog:
https://sasapull.wordpress.com/





 Seit Tagen gibt es an der Grandwitch-Highschool nur noch ein Thema: Die super geheime Halloween-Party. Auch Ava hofft, dass sie eine der exklusiven Eintrittskarten bekommt. Denn auf der Feier wäre bestimmt die perfekte Gelegenheit, endlich ihren lang gehegten Plan in die Tat umzusetzen und es dem fiesen Mädchenschwarm Calvin so richtig heimzuzahlen …




Interview zur Story


Hallo liebe Sandra Pulletz, schön dass du dir die Zeit nimmst einige Fragen zu deiner Halloween Kurzgeschichte zu beantworten.

1. Zuvor magst du dich vielleicht kurz einmal in ein paar Sätzen meinen Lesern vorstellen.

Hallo, mein Name ist Sandra und ich komme aus Österreich. Da ich schon als Kind gerne Geschichten geschrieben habe, war es eigentlich abzusehen, dass ich früher oder später etwas mehr daraus machen werde. Nun, ja. Eigentlich ist es eher „später“ geworden, denn mittlerweile habe ich schon eigene Kinder. Als die noch sehr klein waren, kam ich zum Thema „Schreiben“ zurück und habe meine Texte dann allerdings recht lange ruhen lassen. So etwas Tolles wie SP und Co gab es vor zehn Jahren einfach noch nicht wirklich. Aber jetzt versuche ich neu einzusteigen. Mit allen Höhen und Tiefen. J


2. Wie entstand die Idee zu der Story und worum geht es?

Die Idee entstand eigentlich ziemlich spontan. Ich habe gerade an einer anderen Kurzgeschichte geschrieben, als ich irgendwo über das Thema „Halloween“ gestolpert bin. Und ich als alter Halloween-Fan hatte sofort einen zündenden Einfall. Dann habe ich mich hingesetzt und angefangen zu tippen. Manchmal war ich mir nicht sicher, ob ich das in der kurzen Zeit noch alles schaffe, aber aufgeben wollte ich auch nicht. Und siehe da, jetzt ist die Kurzgeschichte schon veröffentlicht.


3. Hast du zuvor schon ein Buch geschrieben?

Jein. Ich habe etliche Geschichten und Märchen geschrieben und die auch zum Teil in Anthologien untergebracht. Außerdem habe ich mehrere Manuskriptanfänge, woran ich noch arbeiten werde. Ein Manuskript, das mir sehr am Herzen liegt, habe ich kürzlich fertiggestellt und ist noch in der Überarbeitungsphase!



4. Magst du uns Ava und Calvin in ein zwei Sätzen vorstellen? Was macht die beiden aus?

Ava ist die weibliche Hauptprota der Geschichte. Sie geht auf die Highschool und sehnt sich wie ihre Mitschüler nach einer Einladung zur angesagten geheimen Halloween-Party. Lange Zeit war sie in Calvin, der Mädchenschwarm der Schule, verliebt gewesen. Aber sie ist ihm nie aufgefallen. Plötzlich spricht er Ava an und hofft, sie auf der Party zu sehen … Ava bekommt zwar weiche Knie, andererseits erinnert sie sich, wie fies Calvin zu seinen ehemaligen Freundinnen war. Und außerdem hat Ava noch andere Sorgen, als sich wegen Calvin Hoffnungen zu machen …



5. An welche Lesergruppe richtet sich deine Geschichte hauptsächlich bzw. welches Interesse muss dein Leser mitbringen?

Ich würde sagen, die Geschichte richtet sich an Jugendliche und Junggebliebene. Was aber wichtig ist: Der Leser sollte Halloween mögen! J
Die Geschichte ist ein Mix aus Romantik und Fantastik. Also an alle gerichtet, die diese Genre gerne mögen oder diesen Genremix.



6. Hast du für die Zukunft weiteres geplant?

Natürlich! Denn nach dem Buch ist bekanntlich vor dem Buch. Zunächst arbeite ich an einer Familien-Weihnachtsgeschichte, die demnächst veröffentlicht werden soll. Daneben arbeite ich angefangene Manuskripte ab und schreibe auch weiterhin an Kurzgeschichten und Märchen.

Vielen Dank für deine Zeit :)
Ich bedanke mich ebenfalls herzlich!


Hier noch ein paar kleine Einblicke

»Die Einladung folgt bestimmt noch«, versuchte Maggie ihre Freundin aufzuheitern. »Hast du in deinem Rucksack nachgesehen?«
»Nur gestern Abend beim Einpacken.«
»Dann los, leer ihn aus!« Maggie deutete auf die Sitzgelegenheit neben dem Automaten.
Die beiden nahmen Platz und Ava hielt den Rucksack auf ihrem Schoß.
»Bei drei?«, fragte Maggie. Ava nickte.
»Eins … zwei … drei!«
Ava schüttete den gesamten Inhalt auf dem Tisch aus. Ein buntes Gemisch aus Heften, Büchern, Stiften und Haarbändern fand sich. Doch kein Kuvert war zu sehen. Sorgfältig packte Ava Stück für Stück wieder in ihren Rucksack zurück. »Das war wohl nix«, meinte sie resigniert.

________________________________________

»Alles klar bei dir?« Calvin, der mit ihr den Bio-Kurs besuchte, war unbemerkt neben sie getreten. Er schmunzelte. Dabei zeichnete sich ein Grübchen über seiner rechten Wange ab. Avas Knie wurden weich, sie verfluchte sich selbst dafür. Sie wusste nicht mehr, wie lange sie in den gutaussehenden Handballspieler verliebt gewesen war, ehe sie erkannt hatte, dass er nie etwas für sie empfinden würde.
»Klar, alles gut!« Sie lächelte ihn an und versteckte den Brief unter einem ihrer Bücher.
»Deine Augen glitzern ja«, staunte Calvin. »Wow!«
Ava hatte keine Ahnung, wie sie darauf reagieren sollte, also schaute sie schnell weg.
»Ich hoffe, wir sehen uns morgen auf der Party«, flüsterte er.

Kommentare:

  1. tolle Vorstellung... meine HaWiLi und LeWiLi ächzt stöhnt und schreit...lach...

    AntwortenLöschen