Donnerstag, 2. Februar 2017

Rezension zu Diamond Geezer: Deep Desire

Diamond Geezer



Preis: 3, 99 Euro E-Book
Länge: 300 Seiten
Erschienen: 2. Februar 2017



Zum Autor:

Chloe Jackson lebt gemeinsam mit ihrem Freund und ihrem Pferd in einer kleinen Stadt in Sachsen. Als ihr der Job im Einzelhandel zu langweilig wurde, begann sie endlich damit zu schreiben, wobei sie auch ein paar persönliche Erlebnisse mit einfließen ließ.
 
Sie liebt es ihre eigenen Geschichten zu entwerfen und mit ihrem Pferd auszureiten, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen.



Zum Inhalt:

Die schlagfertige Emily könnte sich viele Varianten eines entspannten Abends vorstellen – der Besuch in einer Strip-Show gehört allerdings nicht dazu. Doch Emily wird vor vollendete Tatsachen gestellt: Tickets für die legendären Diamond Geezer. Um ihrem tristen und vor allem verhassten Verkäuferinnen-Alltag für ein paar Stunden entfliehen zu können, stimmt Emily der Abendplanung ihrer besten Freundin zähneknirschend zu.

Die Show lässt Emily nicht so kalt, wie sie vermutet hätte, und ganz besonders Daniel, der Star der Truppe und ihr Aushängeschild, hat es Emily angetan. Doch die Faszination beruht auf Gegenseitigkeit.

Daniel ist es gewohnt, zu bekommen, was er will, aber Emily möchte trotz seiner selbstbewussten Flirtereien nicht als weitere Kerbe in seinem Bettpfosten enden.

Ihre Wege trennen sich, doch der Zufall ist gegen sie und zeigt beiden, was ihnen bislang im Leben fehlte. Aber kann eine Beziehung zu einem Mann wie Daniel überhaupt funktionieren?

Teil 1 des Zweiteilers um Emily und Daniel.
Nicht in sich abgeschlossen!

Teil 2 »Diamond Geezer: Painful Feelings« folgt im Frühjahr 2017.


Meine Meinung:

Cover:

Ein absolut heißes und funkelndes Cover, was direkt Lust auf mehr macht. Die Telefonzelle im Hintergrund verrät uns direkt, wo die Geschichte spielt - London.
Der Protagonist im Vordergrund passt gut zu Daniel und noch besser zu der Gruppe der Diamond Deezer, das Kopfkino hat jetzt schon Freude.


Schreibstil:


Was ein schönes und packendes Debüt der Autorin. Mich hat sie jedenfalls voll und ganz überzeugt. Ihr Schreibstil ist locker, leicht und flüssig. Sie fesselt einen von der ersten Seite an, sodass ich es, abgesehen von ein paar kleinen menschlichen Pausen, in einem Rutsch gelesen habe. Abwechselnd aus den Perspektiven von Emily und Daniel werden wir durch eine packende, spannenden, erotische, also wirklich sinnlich und heiß,  und sehr emotionale Story geführt. 


Charaktere:


Emily Simmens
blass, schulterlange braune Haare, grüne Augen, Augenringe, statt wie früher abenteuerlustig und das blühende Leben, heute eher deprimiert und einsam.. 24 Jahre alt

Sie arbeitet seit 2 Jahren im Supermarkt, hasst ihren Job, findet ihr Leben langweilig und ereignislos.. eig ist der Job nichts für sie, jeden Tag lächen und freundlich sein, aber das Geld passt.. aber nun hat sie eine Abmahnung, da die Freundlichkeit fehlt, schnell und gut allein reicht an der Kasse nicht...

Statt an ihrem freien Wochenende zu relaxen, entführt ihre Freundin Annie sie zu einer Stripshow, was nach Emily´s Meinung nur was für alte unbefriedigte  Hausfrauen ist...

Vor drei Jahren ist ihr Bruder Matt und sein bester Kumpel bei einem Autounfall gestorben. Ihr Ex-Freund Brian war auch im Auto und hat als einziger überlebt, wieso Matt tot ist und wieso er Alkohol getrunken hat versteht sie bis heute noch nicht und Brian schweigt. Dies war der Zeitpunkt, wo ihre Totenstarre anfing und das Leben hauptsächlich aus der Arbeit und der Couch besteht. 
Sie will zwar wieder glücklich sein, hat aber auch angst ein schlechtes Gewissen zu bekommen, denn schließlich kann Matt nie wieder lachen oder gar sie aufziehen.. wie soll man da wieder glücklich werden´?


Annie
beste Freundin, Bürojob, locker, freundlich, gut gelaunt, seit drei Tagen wieder Single, das mit Alex wurde ihr zu ernst.. 

Daniel (Dan) Parker
Gründer der Gruppe, 28 Jahre alt, hat eine Schwester, kommt aus London, groß, durchtrainiert, perfekt, kurze schwarze Haare, weiße Zähne, schwarzes Tribal Tattoo, Sixpack, spielt Klavier
Ihnen steht der letzte Auftritt des Jahres bevor, und wenn er ehrlich ist, ist er sehr froh darüber. Mittlerweile hat er keinen Bock mehr auf die Show, es wird ihm langweilig ständig von notgeilen Weibern betatscht zu werden .. eigentlich will er endlich seine Ruhe haben.
Früher war das alles sein Leben, Geld, Sex und Frauen, aber mittlerweile verlangt die innerliche Leere und Einsamkeit mehr..  seine Eltern finden seinen Job auch nicht gut.


Sam
groß, mindestens 1,90m, gut aussehend, blond, markante Züge, heiß, 
bester Freund von Daniel und Mitgründer der Gruppe, seit Grundschultagen sein bester Freund und vor drei Jahren haben sie die Show zum Leben erweckt. 

Max
Mitglied der Gruppe, braune lockige Haare, 34 Jahre alt und damit der älteste der Gruppe, drängelt sich durchgehend in den Mittelpunkt.. was Daniel Sorgen bereitet

weitere Charaktere

Sebastian (22 Jahre alt, jüngstes Mitglied der Gruppe), Steve (auch einer der Diamond Geezer), Florian (bereits Vater und auch in der Gruppe), Michelle die Managerin der Gruppe, Brian, der Ex von Emily...

Michelle
Tour-Managerin, plant alle Termine, steht aber auch auf Daniel, lange blonde Haare, gutaussehend, große sportliche Figur, aber nicht sein Typ

Herbert Winters
Vorgesetzter von Emily, wenig Haare, liebt seinen Job , um die vierzig Jahre alt 

Mr. Brenzler
Kollege, penetrant stinkendes Aftershave, rechte Hand von Winters, 

Story:

Emily steht endlich mal ein freies Wochenende bevor, ein Wochenende, wo sie die aktuelle schlechte Lage in ihrem Supermarktjob vergessen kann. Doch statt sich gemütlich und allein deprimiert auf die Couch zurückziehen zu können, plant Annie, ihre beste Freundin, das Abendprogramm zu Emily´s Leidwesen.

Annie will mit Emily zu den Diamond Geezer - eine Männer-Stripshow. Couch- Date versus Stripshow, und obwohl Emily sich erst weigert, siegt Annie und der Abend kann starten. 

Für Daniel, Sam und seine Truppe steht heute Abend die letzte Show ihrer Tour an, die natürlich in ihrer Heimat London stattfindet. Mittlerweile langweilt Daniel sein Job immer mehr, doch Emily macht ihn neugierig...

Auch Emily muss sich eingestehen, wie gut ihr die Show gefällt. Daniel zeiht sie sofort in seinen Bann, doch dass er ausgerechnet sie auf die Bühne holen muss, schockt sie.. wenn er denkt, er kann sie ebenso einfach, wie alle anderen Lady´s um seine Finger wickeln, liegt er bei ihr falsch. Seine Arroganz geht ihr entschieden gegen den Strich... doch wer weiß, was der Zufall noch für sie bereit hält.

Eins ist gewiss, sie werden sich wieder sehen. Sie werden sich öfters sehen und sie werden einige Auf und Ab´s haben, ein ordentliches Chaos.. aber es lohnt sich.


Fazit:

Wow ein Buch was wirklich alle Gefühle zum Vorschein bringt.
Angefangen mit verdammt heißen Typen und mega guten Shows, weiter zu einer Reihe von Missverständnissen und letztendlich jeder Menge Spannung, die gerade gegen Ende ordentlich an Fahrt auf nimmt und mich nach dem letzten Satz reichlich japsend zurück lässt.

Für alle die Cliffhanger nicht mögen, die sollten warten, alle anderen ran an die Story.
Die Autorin hat hier ein wunderbares Debüt erschaffen. Von der ersten Seite an war ich gefesselt und habe es in einem Rutsch verschlungen.
Die Charaktere wirken sehr real und authentisch, genauso wie im wahren Leben, läuft auch hier nicht alles rund und das ein oder andere Missverständnis bringt ganz schön Chaos mit sich.

Die abwechselnde Perspektive hat mir einen guten Überblick gegeben und ich wusste, wie jeder fühlt. 
Aber auch sonst ist der Schreibstil mega, man fühlt sich wie anwesend, gerade bei den Shows und es wird heiß ;)
Nicht nur die Shows der Diamond Geezer sind gut aufgebaut und durchdacht, nein, auch die gesamte Story konnte mich absolut überzeugen.

Emily und Daniel sind zwei tolle und absolut sympatische Charaktere, denen man hin und wieder gerne beide mal in den Popo treten möchte.
Auch die Nebencharaktere Sam und Annie sind toll und sehr sympatisch, sie geben der Story noch eine feine Nöte und machen das Lesevergnügen perfekt.

Ich hoffe ja, dass sie vielleicht einmal ihre eigene Geschichte bekommen. Max ist der unsympathischste, dicht gefolgt von Emily´s Ex ;)

Deep Desire nimmt euch mit auf eine Achterbahn der Gefühle. Wie schon erwähnt, kommt zwischendurch der Drang Daniel und Emily ordentlich die Meinung zu sagen, aber es wird auch verdammt heiß, süß, humorvoll und traurig.

Emily erwacht endlich wieder aus ihrem Schneckenhäusschen, das sie seit dem Tod ihres Bruders vor 3 Jahren bewohnt hat. Und Daniel fängt an sich Gedanken über sein Leben zu machen, 28 Jahre und Stripper, wobei die Familie noch nicht einmal hinter im steht. Er merkt, wie ihm etwas fehlt und gerade Emily scheint dieses etwas fühlen zu können, was ihn aber zugleich enorm Panik bekommen lässt.
Beide sind zwei starke Charaktere, die ihre Meinung frei Äußern und dies vielleicht manchmal etwas voreilig..  so entsteht eine gefährliche Mischun, wobei der letzte Funke zum Zünden  meist nicht weit entfernt ist, wenn sie zusammen sind..

Von Beginn an lernen wir Emily sehr persönlich kennen, das, was mit ihrem Bruder passiert ist, ist wirklich schrecklich, aber dieses Ende ist der Horror... ich danke dem Verlag und der Autorin für den tollen Einstieg und bete zum lieben Gott, dass ich nicht lange warten muss :) ♥♥♥♥♥ 

Kommentare:

  1. Ich finde deine Rezi gut formuliert und flüssig geschrieben. Sehr Detailgetreu und verständnisvoll, einfach klasse.

    AntwortenLöschen
  2. Der ist toll und und due Geschichte gefällt mir auch, wer würde bei einem sexy Stripper nicht nein sagen
    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi...
    Macht Lust das Buch zu lesen.
    Viele liebe Grüße Nina ❤

    AntwortenLöschen