Mittwoch, 31. Mai 2017

Rezension zu Bad Boys by the Bay: Stolen Hearts (San Francisco Bad Boys 2)

Bad Boys by the Bay: Stolen Hearts (San Francisco Bad Boys 2)



Preis: 3,99 E-Book
Länge: 423 Seiten
Erschienen: 30.Mai 2017


Zum Autor:

Lucy Stern stammt aus dem Norden Deutschlands und ist dieser Region bis heute treu geblieben. Es zieht sie zwar regelmäßig in ferne Länder, ihre Heimat blieb aber stets in der Region Hannover.
Sie liebt es, Liebesgeschichten zu schreiben, die ein wenig "anders" sind und bei denen es ihr Spaß macht, sich in eine möglicherweise etwas ungewöhnlichere Konstellation hineinzudenken.

Mehr Informationen gibt es unter: www.lucystern.de

Erschienene Reihen (in Arbeit):
Twin Love- Reihe
Bad Boys by the Bay Reihe
Harvard-Reihe

Covervorstellungen, konkrete Veröffentlichungsdaten, Teaser und Gewinnspiele finden auf meiner Facebook Seite statt.
https://www.facebook.com/Lucy-Stern-Autorin-407293616147950/timeline/


Zum Inhalt:

Verwöhnter Multimillionär am Tag, Dieb bei Nacht. So könnte man Dean Baker beschreiben. Als talentiertester Dieb der Westküste genießt er sein Leben in vollen Zügen, bis einer seiner Freunde das Ziel eines Mordanschlages werden soll.

Hannah Lewis steht Deans Fähigkeiten in nichts nach, aber im Gegensatz zu ihm arbeitet sie wider Willen für einen skrupellosen Feind. Doch um Dean vor einer tödlichen Bedrohung zu warnen, tritt sie erneut in sein Leben und wirbelt es ungewollt durcheinander.

Da sich die Lage zuspitzt, sieht Dean sich gezwungen, zu unlauteren Mitteln zu greifen und Hannah für seine eigenen Ziele einzuspannen. Aber schon bald kommen Gefühle mit ins Spiel und Dean muss einsehen, dass ein Verrat planbar sein mag, Liebe jedoch nicht.

Doch ihr gemeinsamer Feind ist nicht untätig und schmiedet bereits einen Plan, der sowohl Dean als auch Hannah zerstören könnte.

Teil 2 der Bad Boys by the Bay Reihe.
Jede Liebesgeschichte ist in sich abgeschlossen, die Hintergrundgeschichte zieht sich jedoch durch alle vier Teile und ist daher nicht beendet. Jeder Band kann trotzdem unabhängig voneinander gelesen werden.

Bad Boys by the Bay: Secret Feelings: Nate X Lina
Bad Boys by the Bay: Stolen Hearts: Dean X Hannah
Bad Boys by the Bay: Lost Dreams: Clay X Ava
Bad Boys by the Bay: Wounded Soul: Dante X Grace


Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes Cover, mit einer tollen Farb und Schriftwahl. Das Motiv wirkt insgesamt stimmig und macht mich neugierig, was in der Story passiert. Die Person auf dem Motiv wirkt zusammen mit dem eher abendlichen und zugleich düsteren, aber auch hell erleuchteten Himmel atemberaubend und definitiv gefährlich. Genauso wie Dean.

Schreibstil:

Gewiss ist diese Story nicht mehr meine erste von der Autorin, dennoch macht es immer wieder Spaß etwas neues von ihr zu lesen. Sie hat einfach einen mega genialen Schreibstil, der sich nicht nur locker und flüssig liest, sondern der auch mit hammermäßigen Ausdrücken überzeugt. Es ist immer wieder ein humorvolles Erlebnis, aber auch mit richtig ehrlichen Momenten. Absolut bildlich und die Charaktere sind authentisch. Dean ist mir von Anfang an sympatisch, er ist ein Bad Boy, den Frauen haben für ihn keine große Bedeutung, das einzige, was zählt sind die Jungs, die sind seine Familie.

Hannah ist mir ebenso direkt sympatisch geworden, man erfährt Stück für Stück warum sie so handelt, wie sie es tut, aber dennoch erst am Ende den wahren Beweggrund...

Auch die anderen Jungs und Lina passen gut ins Buch. Selbst ohne Nates und Linas Story kann man der Reihe wunderbar folgen und merkt, was für eine herrliche große Familie sie sind und wie sie Stück für Stück doch von der Frau ihres Herzens überrumpelt werden...

Das Buch ist ein gelungener Mix aus Spannung, Humor - gerade im Hinblick auf die vier Jungs - Dante, Nate, Clay und Dean - Gefühle und sinnlicher Erotik.

Charaktere:

Dean Baker
reich, einer der besten Diebe des Landes
Frauen sind für ihn nur für eine Nacht da, besonders in Kombination mit Party und Alkohol, doch Hannah scheint dies zu ändern, bisher hat er einen makellosen Ruf als A*******... doch er trägt eine Maske, mit diesem Auftritt will er nur seinen Schmerz verbergen, denn auch er kann lieben, aber derjenige hat ihn damals schwer verletzt.. Hannah weckt etwas in ihm.. aber auch der neue Auftrag bringt ein ganzes Fass zum rollen.


Hannah Lewis
eine hervorragende Diebin, ihr Leben war schon immer auf der illegalen Seite, doch im Auftrag für Nevan, Nates Bruder zu arbeiten, tut man selten freiwillig und ist hoch gefährlich, aber sie hat keine andere Wahl.. dennoch fängt sie an, sich immer mehr zu fragen, auf welcher Seite sie steht, sie lässt sich sogar mit Dean ein, hilft seinem Team einer Falle zu entkommen, dabei ist er als Dieb ebenso ein Feind, denn er ist der Gegner... sie fängt immer mehr an Fragen zu stellen, Aufträge zu hinterfragen und bekommt beim nächsten Auftrag eine ganz komische Vorahnung...

"Ich trage keine Fesseln, aber Nevan Huntington braucht so etwas auch nicht. Er benutzt andere Methoden, um jemanden davon abzuhalten aufzubegehren."


Beide sind Diebe, beide agieren gegeneinander und gerade nachdem Hannah sich etwas geleistet hat, was die vier rasend gemacht hat, sind sie eigentlich Feinde, doch von Anfang an kann man es spüren, da ist was - Dean & Hannah - es ist toll ihre Wendung und ihre Entwicklung mit anzusehen...

Die anderen:

Dante
groß, sehr groß, dunkles Haar, hellgraue Augen, Priester, aber auch er hat eine andere Seite als zuverlässigster Tracer.. er ist mir schon seit Auroras Hochzeit im Kopf und auf seine Story freue ich mich besonders..
Clay 
Polizist, seine Frau ist gestorben, auch seine Story kommt noch..

Nate
hat aufgrund seiner illegalen Aktivitäten und seines Bruders Nevan, der immer auf ihn eifersüchtig ist und gerade in dieser Story eine wichtige Rolle spielt, seine Liebe zu Lina, die er schon aus Kindheitstagen kennt, aufs Eis gelegt.. doch seine Story könnt ihr richtig in Teil 1 der Reihe lesen...


Dean, Dante, Nate und Clay sind nicht nur beste Freunde, sondern eine große Familie. Sie bewegen sich auf dem illigalen Milieu, haben aber auch ihr normales Leben, doch jeder muss mit Dämonen kämpfen und gerade so ergänzen sie sich zu einer tollen Familie, die immer für einander da ist und auch gegenseitig können sie einander gut lesen, besonders Dante ist da derjenige, der auf alle am meisten aufpasst... Little Fort Knox ist ihr Rückzugsort. Dort ist ihre Privatsphäre oder wie Dean so schön sagt, ihre Seelen bzw. was noch davon übrig ist.

Story:

Da habe ich genug verraten und der Klappentext ebenso ;)
Es geht um Leben und tot und das für alle.

Fazit:

Auch wenn es der zweite Teil der Bad Boys Reihe von Lucy Stern ist, macht es keine Schwierigkeiten auch ohne Vorwissen aus Teil 1 zu starten. Ich kam auch wunderbar ohne dieses in die Geschichte und habe die Jungs schon jetzt in mein Herz geschlossen. Wer das Crossover der Twins und Aurora kennt, der hat Dante schon einmal kennen lernen dürfen und trifft auch diesen hier wieder, auch wenn es Dean seine Story ist.

Ich hatte das Buch binnen 24 Stunden durch, was trotz der Länge und mitten in der Woche wirklich schon was heißt. Selbst wenn ich es gewollt hätte, ich konnte es nicht aus der Hand legen. 

Es ist eine mega spannende, actionreiche, gefährliche und emotionale Story, die mit den richtigen Wendungen und ein paar Geheimnissen nicht mehr locker lässt.
Auch die Erotik ist an den richtigen Stellen sehr schön eingesetzt und lässt das Kopfkino auf Hochtouren fahren

Alle vier Jungs haben aus der Story gemacht, was sie ist und ich finde es auch toll, dass man von jedem schon etwas mitbekam, auch wenn der Hauptprotagonist natürlich Dean war zusammen mit Hannah. 
Dante ist und bleibt mein Favorit, weil ich ihn schon aus Auroras Hochzeit kenne und auch diesmal hat er mich wieder gefesselt, einerseits ist er Priester, aber dann Motorrad, töten für die Familie, sorgt sich um alle und und und...

So jetzt will ich aber aufhören, es ist eine mega Story, der Klappentext verrät eigentlich genug und die Jungs müsst ihr Lieben, danke Lucy für diese tolle und packend rasante Story ♥♥♥♥♥ 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen