Mittwoch, 14. Juni 2017

Rezension zu Mr. Grey Reality Check

Mr. Grey Reality Check



Preis: 4,99 Euro /11,99 Euro
Länge: 160 Seiten
Erschienen: 13. Juni 2017

Zum Autor:


Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.

Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Dark Desire“ und „Dunkle Begierde“.

Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.
Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!


Zum Inhalt:

Gesamtausgabe als E-Book und Taschenbuch

Die junge Journalistin Chloe recherchiert für ihre Kolumne in der tabulosen SM-Welt und lässt sich in einem Selbstversuch auf das unglaublich intensive Spiel von Schmerz und Unterwerfung ein. In Alex Parker findet sie ihren persönlichen Mr. Grey, einen erfahrenen DOM, der seiner neuen Sklavin zeigt, wie es sich anfühlt, vor Angst und Lust den Verstand zu verlieren. Im Bett dominiert und unterwirft er sie, bringt sie zu den unglaublichsten Höhepunkten. Zugleich aber beschützt er sie und trägt sie auf Händen. Doch als er sie heimlich in einem Club beobachtet und sieht, wie sich seine kleine Serva nach ein paar Cocktails auf der Tanzfläche eng an einen anderen Typen schmiegt, ist er alles andere als erfreut. Ein DOM wie Alex ist nicht bereit, sein Eigentum zu teilen...


Meine Meinung:


Cover:

Es ist das Cover von Teil 1 noch weiter verschönert und gefällt mir sehr gut. Obwohl man weder die weibliche Protagonistin noch den männlichen Protagonisten genau sieht, spürt man eine unglaubliche sinnliche Anziehungskraft der beiden.

Auch die Farbwahl gefällt mir sehr gut und macht Lust auf mehr. Der Diamond verleiht dem Bild den letzten Feinschliff

Schreibstil:

Bärbel bleibt auch hier ihrem Schreibstil treu und nimmt uns mit auf eine spannende, fesselnde und hoch erotische Reise.
Diese Story dürfen wir wieder aus beiden Perspektiven erleben. Sowohl aus Chloes Sicht, die auf Entdeckungsreise ins Black Diamond geht, für einen neuen Artikel und aus Alex Parker´s Sicht, der ganz klar ein DOM ist und dem das Black Diamonds gehört. Durch die abwechselnde Perspektive bekommen wir genauestens mit, wie die Charaktere fühlen und vor allem wie sie sich gegenseitig fesseln.

Es macht wie immer Spaß beide Seiten abwechselnd zu lesen und zu erfahren wie sehr Alex von der schüchternen und noch völlig unerfahrenen Chloe begeistert ist und wie Chloe ihre neuen Gefühle beim Betreten der neuen Welt ordnen muss. 
Dementsprechend dürft ihr euch auf absolut erotische und heiße Momente freuen, die sehr authentisch und real wirken und das Blut direkt in Wallung bringen. 

Alex ist der Dominate, wobei er dennoch gefühlsvoll ist und Chloe wächst euch ebenfalls direkt ins Herz mit ihrer Art. Die Geschichte spielt in Chicago.

Charaktere:

Chloe
lange blonde Haare, hübsch, volle Lippen, Mischung aus Angst und Vorfreude im Club,ebenmäßige Gesichtzüge... 
 Ihre größte Leidenschaft ist das Schreiben, um sich während ihres Studiums etwas dazuzuverdienen, hat sie einen Aushilfjob bei einem der erfolgreichsten Frauenmagazine Amerikas angenommen. Zunächst waren ihre Aufgaben einfach, doch mittlerweile hat sie es mit ihren Artikeln in die Zeitschrift geschafft.
Aktuell muss die Literaturstudentin für ihre neue Klumne recherchieren -> Mr. Grey Reality Check, dieser Artikel könnte  ihr Durchbruch sein.. doch um wirklich darüber reden zu können, muss sie sich in einem SM-Club wagen.. ihre Wahl fällt auf das Black Diamond 


Alex Parker
Besitzer des Black Diamond, unglaublich attraktiv, hohe Wangenknochen, breites Kinn, gerade Nase, alles an ihm wirkt markant, hart und faszinierend, volles braunes Haar, volle weiche Lippen, leichter Bartschatten

"Mir ist klar, dass ich gerade mit dem Feuer spiele. Dieser Master ist alles, nur nicht ungefährlich"  

Story:

An jenem Abend öffnet das Black Diamonds unter Alex Parker und seiner rechten Hand Mara, erstmals die Tür für Nichtmitglieder. Seit 10 Jahren gibt es den Club nun und Alex ist gespannt, ob die Idee seiner rechten Hand eine gute ist.

Alex ist ganz klar der dominante und ist auf der Suche nach einer neuen Dom-Sub Beziehung, denn mittlerweile ist die Luft raus.. an jenem Abend hat er eigentlich gar keine Lust, doch das plötzliche Auftreten von der hübschen Chloe wirft ihn aus der Bahn...  Nie hätte sie erwartet, dass eine Recherche so unter die Haut gehen kann.

Fazit:

Das Kofkino läuft gerade beim Mr. Grey auf Hochtouren und es macht Spaß Chloe auf ihrer Entdeckungsreise im Black Diamond zu begleiten.
Sowohl Chloe als auch Alex sind zwei sympatische Charaktere, die man trotz der Kürze bereits ins Herz schließt. 

Die Gefühle und die sexuelle Anspannung liegen förmlich in der Luft, auch das Kopfkino kommt hierbei nicht zu kurz. 
Alex ist hin und weg von Chloe und man merkt, wie sehr sie ihn um den Finger gewickelt hat, aber auch umgekehrt geht Alex Chloe nicht mehr aus dem Kopf..

Es wird wieder spannend, packend und sehr sinnlich. Das Kopfkino läuft auf Hochtouren so viel sei versprochen.
Danke für eine tolle Story ♥♥♥♥♥



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen