Donnerstag, 15. Juni 2017

Rezension zu Say yes - Joni & Grant: High Green Story

Say yes - Joni & Grant: High Green Story



Preis: 2,99 / 6,99 Euro
Länge: 101 Seiten
Erschienen: 9. Mai 2017

Zum Autor:



Geboren wurde Kajsa Arnold im Ruhrgebiet. Nach mehr als 11 beruflich bedingten Umzügen lebt sie wieder in Nordrhein-Westfalen. Sie schreibt Unterhaltungsromane aus den Bereichen Erotik, Fantasy und Young Adults. Sie ging mehr als 25 Jahre einer kaufmännischen Tätigkeit nach, bevor sie sich nur noch dem Schreiben widmet. Ihr großes Hobby ist die Fotografie. Zu ihren größten Erfolgen gehört die 5-teilige Serie "Rhys by night" ( deren Teile 1-3 "5 Farben Blau/4 Farben Platin/3 Farben Purpur" in 2015 beim Droemer/ Knaur Verlag als Taschenbuch erschienen sind). Weitere Bücher schreibt sie auch unter dem Pseudonym - Rhiana Corbin, Skylar Grayson, Easton Maddox, Roos de Vries, Paula Bergström und schreibt unter J.P. Hill erotische Romane. Mehr zu ihren Büchern erfahren Sie auf ihrer Homepage: www.kajsa-arnold.de


Zum Inhalt:

Joni McKinney muss in dem Dorf nahe Bury St. Edmunds, den Nachlass ihres verstorbenen Vaters regeln. Er betrieb eine Hundepension und bis auf einen Hund, kehrten alle zu ihren Besitzern zurück. Nur Groot wartet bisher vergeblich, bis Joni auf den unfreundlichen Earl of Berwick trifft, der sich als Besitzer des Hundes entpuppt. Zu spät erkennt Joni, wer Grant Rippercourt ist und woher sie ihn kennt ...

Dies ist eine Bedtime Novel von 100 Seiten!
Weitere Teile sind in Arbeit!



Meine Meinung:

Cover:

Ein wirklich schönes Cover, was sehr schön mit Titel und Inhalt harmoniert. Es macht richtig Lust auf die Geschichte und auch der Klappentext verspricht eine schöne Story

Schreibstil:


Wie immer flutscht man quasi förmlich durch das Buch. Es ist locker leicht und flüssig geschrieben und man möchte unbedingt wissen, wie es mit den beiden Protagonisten weiter geht. Haben sie eine gemeinsame Zukunft oder spielt Grant villt ein falsches Spiel?

Wir erleben die Geschichte abwechselnd, was einen guten Rund um Blick ermöglicht und uns die Gefühle der beiden besser sehen lässt. Süß sind vor allem die Tiere und die Liebe der beiden zu denen, eine tolle Nebengeschichte :)

Es wird spannend, leidenschaftlich, humorvoll und niedlich - ganz klar zu empfehlen.

Charaktere:


Joni
Hat eine Hündin namens Polly, lange braune Haare, grüne Augen, liebt Pferde und Hunde
lebte 12 Jahre in London, ist nun zurück in ihre Heimat nach Bury St. Edmuns, um sich um die Tierpension ihres verstorbenen Vaters und deren Tiere zu kümmern, er hat dort Labradore gezüchtet und danach als es ihm schlechter ging, Tiere in Pension genommen, wenn die Besitzer eine kurzzeitige Betreuung für ihre Liebsten brauchten...

Der einzige Hund, der bisher noch nicht wieder abgeholt wurde und nun von ihr betreut wird ist Groot - drei Jahre alt, schokobrauner Labrador aus dem letzten Wurf von Briana, welche die Hündin ihres Vaters war, leider ist auch sie mittlerweile verstorben. Ihr Vater war auch früher der Verwalter vom Anwesen Green Manor, des Hauptsitzes der Familie Rippercour, wobei der Earl verstorben ist...

In ihren Augen hat der Besitzer Groot vergessen, nichts ahnend, dass sie ihn besser kennt, als ihr auf dem ersten Blick lieb ist... er ist nämlich zurück, ihre 


Grant Rippercour, 9. Earl of Berwick
groß, dunkle Aura, breite Schultern, schmale Hüfte, auch sie kennen sich von früher... Amerikaner, lebt aber die meiste Zeit in England
fährt einen Protzschlitten, ist zurück gekehrt, um sein Erbe anzutreten, Historiker, schreibt Romane.. er ist der Neffe des Earls von Green Manor, daher kennen sich Joni.. nun tritt er das Erbe an und somit gehört ihm alles, auch das Haus, wo Joni lebt...

Jeffrey
Freund aus Kindheitstagen, Pater im Ort, jung, nur ein halbes Jahr älter als sie selbst, gingen schon zusammen zur Schule, früher hatte Joni gedacht, sie würden mal heiraten, aber daraus wird nun nichts mehr, schließlich hat er sich ja für das Zölibat entschieden..

Story:


Joni und Grant sehen sich seit Jahren wieder, sie war in London und muss sich nun um den Nachlass ihres Vaters kümmern und Grant muss sein Erbe als Earl antreten, wozu er aus Amerika zurück kommt.. beide haben sich ein Leben aufgebaut, sie ist Tierärztin geworden und Grant Schriftsteller. Als sie sich wieder treffen, sind die Gedanken an den damaligen Abschied wieder sehr real - ein einziger Kuss - den Joni bisher nie vergessen hat, doch wie geht es Grant?

Er scheint genauso zu fühlen, aber ein Haufen voller Missverständnisse wird es den beiden nicht gerade leicht machen..

Fazit:


Immer wieder ein tolles Leseerlebnis und auch immer wieder völlig anders als die anderen.
Kajsa schafft sehr authentische und liebevolle Protagonisten, die man einfach direkt ins Herz schließen muss. 

Trotz der Kürze gelingt es der Autorin immer wieder mich in eine wunderbare und authentische Welt zu entführen, wo man noch ewig weiter lesen könnte.
Ich freue mich schon jetzt auf weitere Teile der Reihe ♥♥♥♥♥




Kommentare:

  1. Liebe Lisa, wir Autoren können Dir gar nicht genug danken, dass Du auch die kleinen Bücher so ausführlich rezensierst. Dahinter steckt eine Menge Arbeit und ist so wichtig für uns. Vielen, vielen Dank für Deine Zeit und die Menge Arbeit! <3

    LG
    Kajsa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne liebe Kajsa :)
      Dabke für deine lieben Worte <3
      Lg Lisa

      Löschen