Dienstag, 28. November 2017

Rezension zu Beloved Millionaire. Gekaufte Versuchung

Beloved Millionaire. Gekaufte Versuchung



Preis: 2,99 Eeuro
Länge: 97 Seiten
Erschienen: 22. November 2017


Zum Autor:

Alles, nur nicht brav …
sollten meine Bücher sein, als ich mich entschloss es mit dem Schreiben zu versuchen. Das ich den Leser dabei gut unterhalte, steht für mich an erster Stelle. Meine Geschichten sind sehr gefühlvoll, manchmal dramatisch, manchmal witzig, oder auch frech. Das Ganze gewürzt mit einer guten Portion Erotik, einer Prise Tiefgang und einem Happy End.


Zum Inhalt:


Völlig mittellos kommt die junge Ella von Montana nach New York. Sie träumt vom Abenteuer Großstadt und davon, schnell genug Geld zu verdienen, um studieren zu können. Doch sie weiß, dass das alles andere als leicht sein wird. Da läuft sie dem reichen Wirtschaftsanwalt Ethan – im wahrsten Sinne des Wortes – in die Arme und der macht ihr ein reizvolles Angebot: eine Million Dollar für ein Jahr als Gesellschafterin. Scheinbar leicht verdientes Geld, aber auch genug für die Aufgabe ihrer Freiheit? Nach anfänglichem Zögern geht Ella auf das Angebot ein, es ist einfach zu verlockend... Der undurchschaubare Ethan führt sie in eine neue Welt voll erregender Momente und weckt völlig unbekannte Empfindungen in ihr. Aber wie ehrlich meint er es?


Meine Meinung:

Cover:

Ein sehr schönes und schon sinnliches Cover, was gut zur Geschichte passt. Es macht neugierig und auch der Klappentext verspricht eine verlockende und heiße Story. Ich kann euch schon jetzt sagen, man wird nicht enttäuscht. 

Schreibstil:

Die Geschichte wird locker, leicht und flüssig abwechselnd aus den  Perspektiven der beiden Protas , Ella und Ethan. Es wird amüsant, leidenschaftlich und auch spannend. Man schließt die beiden schnell ins Herz, aber auch Liz die beste Freundin mag man direkt. 
Beide sind sehr authentisch und real gezeichnet. Man könnte sich Ella auch gut als beste Freundin vorstellen. Die Anziehung zwischen den beiden ist direkt spürbar - eine schöne Story, die einen am Ende aber doch leicht wütend zurück lässt - was ein Idiot sag ich nur.. jetzt heißt es warten.

Es erwartet euch eine schöne, romantische, heiße und packende Geschichte, die das Kopfkino auf jeden Fall auf Hochtouren laufen lässt.

Charaktere/ Story:

Ella 
volle blonde Haare, kurvig, findet sich selbst gar nicht so hübsch, zurückhaltend...

Will in New York ihr neues Leben beginnen, nachdem sie in Montana, wo sie zuletzt mit ihrer Granny gelebt hat und diese gestorben ist, nun nichts mehr hält. Gott sei Dank hat sie ihre beste Freundin bereits in NY - Liz - die ihr helfen kann Fuß zu fassen. Vom Lande in die Großstadt und das mit nur ein paar Dollars zur Verfügung - was sind schon 2000 in NY?

Ihre Eltern sind damals bei einem Unfall gestorben und sie hatte nur noch ihre Granny und ihre Hütte, die nun aber auch der Bank zu Gute kam. Für die Granny war immer klar, dass sie etwas Vernünftiges lernen soll und muss. 

Sie liebte Montana, mit der sauberen Luft, der Ruhe und der schönen Natur. Ella ist ein ganz klarer Naturmensch, Hektik und Stress sind das komplette Gegenteil. Nun brauch sie dringend einen Job, auch wenn sie eigentlich lieber studieren will, doch ohne Geld klappt das nicht.

Nachdem ihre Ankunft in New York schon nicht ganz glatt lief, hofft sie nun an ihrem zweiten Tag beim  Probe arbeiten, in dem Cafe, wo auch Liz arbeitet, keinen Fehler zu machen. Dumm nur dass ihr schon wieder etwas missglückt, wegen demselben Kerl, dem sie am ersten Tag schon mit Kaffee das Hemd versaut hat.

Ethan Wyatt
dunkelbraune Augen, kurze dunkle Haare, sagenhaft männlich, heiß, gebräunte Haut,  edel, wohlhabend, Grübchen, schneeweiße Zähne, sexy

Ethan will sie. Er ist fasziniert von ihr, villt gerade weil sie nicht von New York ist, neu und auch etwas ungeschickt in seiner Nähe scheint. 
Er macht ihr ein Angebot. Ein Jahr lang hätte sie gut bezahlte Arbeit, darf es jedoch niemandem sagen und muss seine Gesellschafterin für die Zeit sein... was es genau damit auf hat und wer Ethan ist, dass er sowas macht, erliest selbst


Liz 
dunkle, kurze Haare, fransig geschnitten mit wildem Seitenscheitel, große Augen, hübsch, hat ne kleine Wohnung in Brooklyn, 
beste Freundin, arbeitet in nem Cafe, will Ella helfen und weiß von ihrem etwas anderen Job für das nächste Jahr


Fazit:

Ella wird euch verzaubern und Ethan euch magisch fesseln. Die Geschichte hatte mich von Anfang an, sodass ich sie in einem Rutsch gelesen habe. Lasst euch auf eine spannende und vor allem leidenschaftliche Story ein, wo gerade Ella manchmal echt süß ist, ich sag nur Tränenalarm. Schön zu sehen war, wie sie Stück für Stück mit jedem Tag wächst, sie wird selbst stärker und lässt nicht alles mit sich machen.. zum Ende, naja was soll ich sagen. Ich hab sowas schon geahnt, nun heißt es warten, aber euch viel Freude mit einer richtig guten und heißen Story, die euch nicht loslässt...

Danke an den Verlag und die Autorin für schöne Lesestunden

♥♥♥♥♥

Kommentare:

  1. Spannende Geschichte, welche sich allerdings meiner Meinung eher den Geschmack von Leserinnen trifft.
    Liebe Grüße
    Joel von Büchervergleich.org

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, wobei auch Leser sowas bestimmt hin und wieder mal lesen, wenn sie diese Geschichten mögen :)

      Lg und danke für deinen Besuch
      Lisa

      Löschen