Freitag, 10. November 2017

Rezension zu Rocker Ghost - Dead Riders 4

Rocker Ghost 4



Preis: 3,99 Euro
Länge: 84 Seiten
Erschienen: 28. 10. 2017


Zum Autor:



Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Dark Desire“ und „Dunkle Begierde“.
Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele


Zum Inhalt:

Die wilde Party mit den Crazy Devils erreicht ihren Höhepunkt – und für Angel endet der Abend in einem Flächenbrand der Lust. Wild und animalisch zeigt Ghost seinem widerspenstigen Engel, dass bittersüße Pein und reine Begierde eine explosive Mischung ergeben. Heftig und laut genießen die beiden ihre Liebe, bis Madison frustriert das Apartment verlässt, um auf der Party Ablenkung zu finden. Dort trifft sie wieder auf Tick, der ihre innere Balance völlig aus dem Gleichgewicht bringt. Madison erlebt mit Tick das tollste, befriedigendste und wildeste Abenteuer ihres Lebens. Doch es reicht nicht aus, um die Kluft, die ihrer beider Leben trennt, zu überbrücken. Madison will dieses Leben im Club nicht, will ihn nicht. Aber Tick ist nicht bereit, sie ziehen zu lassen, sie sind noch nicht fertig miteinander. Die Riders sind unterwegs und die Ladys genießen den Frieden, doch dann taucht erneut Taylors Schatten aus der Vergangenheit auf ….

Die neue gefährliche „Rocker Ghost“ Serie:
Dead Riders 1
Dead Riders 2
Dead Riders 3
Dead Riders 4 – jetzt neu!


Meine Meinung:

Cover:

Was soll ich noch sagen? Ein tolles Cover. Alle vier sind gut aufeinander abgestimmt und ich bin schon jetzt auf die Gestaltung des TB gespannt. Auch der Klappentext verspricht einen würdigen Abschluss und man muss einfach direkt anfangen zu lesen.  

Schreibstil:

Es geht weiter, wo Teil 3 endet. Was soll ich noch sagen. Heiß, leidenschaftlich und packend. Natürlich nicht erneut ohne ein bisschen Gewalt und aber nicht ohne das Aufflammen einer packenden Nebengeschichte - Tick & Madison. Die Geschichte wird somit auch wieder aus deren Sicht zusätzlich erzählt. Auch das Problem mit Ellen´s Vater steht noch zu Debatte, anscheinend haben die Riders nie Ruhe, aber das ist auch gut so, wir wollen schließlich noch mehr von den tollen Geschichten, also ich zumindest.

Charaktere/ 
Story:

Angel & Ghost nähern sich ihrem Wohlverdienten Frieden, ihrem ganz eigenen Happy End. Ein langer Weg war es, ein steiniger Weg... zwischenzeitlich sah es nicht gut aus. Was Angel alles durchmachen musste.. Fire, Taylor... doch Ghost ist ihre Liebe und umgekehrt spürt man, wie sehr Ghost sie liebt. Auch er hat durch Abi viel damals leiden müssen.

Es ist perfekt und auch die Freundschaft zu Madison stärkt Angel.. hoffentlich geht das mit Tick gut - eine normale Frau und eine tickende Zeitbombe - klingt sehr vielversprechend. 


Fazit:

Ein absolut gelungener Abschluss und wieder einmal eine tolle Geschichte aus der Welt der Dead Riders. Hot, spannend und packend bis zum letzten Atemzug. 
Diesmal erleben wir nicht nur Angel & Ghost, sondern bekommen sowohl einen Vorgeschmack auf Madison und Tick, als auch auf Mimi und Mad... eine Leiche ist natürlich auch mal wieder dabei :D

Es ist ein Muss für alle Dead Riders Fans und am Ende hofft man auf eine baldige neue Geschichte.
Danke für eine wunderschöne Story ♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen