Mittwoch, 3. Januar 2018

Rezension zu Ein Millionär für zwischendurch

Ein Millionär für zwischendurch



Preis: 3,99 Euro
Länge: 80 Seiten
Erschienen: 7. Dezember 2017

Zum Autor:




Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Keep calm and spank me“ und „Château de Rouge“.
Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!


Zum Inhalt:

Die hübsche Melie ist frustriert, obwohl sie genau weiß, wie ihr Traummann sein soll, hat sie bisher nur Nieten gezogen. Auf Drängen ihrer Freundin Luna meldet sie sich während eines feuchtfröhlichen Mädelsabends auf einer „Sugardaddy-Seite“ an, um einen reichen älteren Mann kennenzulernen. Als sich dann tatsächlich der smarte, gut aussehende Malcolm meldet, ist sie jedoch entsetzt über ihre Schnapsidee, sie ist schließlich keine Edelnutte. Doch Luna lässt nicht locker und so vereinbart sie ein Date. Auch Malcom rutscht ungewollt in diese Situation, sein Zwillingsbruder hatte sich für ihn ausgegeben und das Treffen vereinbart. Beide wollen es nicht, aber das Schicksal entscheidet anders – schon vom ersten Augenblick an knistert es gewaltig zwischen ihnen. Ein netter entspannter Abend endet in einer heißen Nacht mit grandiosem Sex, der alles in den Schatten stellt, was Melie je erlebt hat…

Doch sie will kein Sugarbaby sein und sich aushalten lassen, sie will die wahre echte Liebe. Noch in der Nacht flieht sie. Auch Malcom versucht rational zu denken, schließlich ist er kein Sugardaddy, aber er kann sie nicht vergessen. Aber er hat keinen Namen, keine Adresse und ihren Account auf der Partnerseite hat sie gelöscht. Gibt es dennoch eine Chance für die Liebe?



Meine Meinung:

Cover:


Mega passend und wieder einfach nur top. Bärbel trifft mit ihren Covern jedes Mal genau den richtigen Punkt und sie sind sehr stimmig. Tolle Farbwahl, tolles Paar und vielversprechender Klappentext. Auch ohne Rocker wird es hier heiß und leidenschaftlich...

Schreibstil:

Durch den abwechselnden Blick der beiden Charaktere kommt man sehr gut in die Geschichte und die Gedanken und Gefühle aller Beteiligten. Es wird leidenschaftlich, humorvoll, packend und atemberaubend. Melie und Malcom sind sehr authentische und sympatische Charaktere, die man sich gut zusammen vorstellen kann. 

Euer Kopfkino wird auf Hochtouren laufen, heiß, leidenschaftlich und voller sinnlicher Momente, wieder absolut gelungen, auch von der ganzen Handlung her. Gerne mehr in die Richtung

Charaktere:

Melie
Etwas schwierig was die Männerwahl angeht, denn Vorstellungen hat sie zwar viele, aber daher auch zu viele :D
Sie ist seit über zwei Jahren Single, jung, 23 Jahre, wünscht sich einen Mann an ihrer Seite, lebt in München, mag keine Fußfetis :D

Malcom
segelt gerne, verreist, hat eine Firma, 45 Jahre alt, dunkle braune Haare, attraktiv, sturmgraue Haare, perfekt definiertes Sixpack, geschieden und hat keine Kinder, lebt in München...

Story:

Melie meldet sich an einem Abend voller Rotwein ihrer besten Freundin Luna zu Liebe auf einer Sugardaddy Seite an, dabei könnte sie sich nicht im entferntesten vorstellen, dass das was für sie ist... doch dieser Malcolm gefällt ihr und als ausgerechnet dieser ihr eine Nachricht schickt, lässt sie sich auf ein Date ein..

Malcom selbst ist fassungslos, sein Bruder hat sich einfach so als sich ausgegeben und dann auch noch um Frauen ins Bett zu bekommen. Nun muss er auch noch für seinen Zwillingsbruder zu dem Date.. was denken sich diese Frauen eigentlich, sowas ist ein NoGo für ihn.. doch das Date verläuft anders als gedacht. Melie scheint eine tolle, attraktive Frau zu sein und dabei auch noch recht bodenständig und nicht oberflächlich... 

Kann aus den beiden was werden oder ist es ein Abend ohne Zukunft?

Fazit:

Von der ersten Seite an fesselt euch diese Geschichte rund um Malcolm und Melie.  
Einmal angefangen, kann man einfach nicht mehr aufhören. Es wird amüsant, packend, leidenschaftlich und verdammt heiß. Ein Sugardaddy? Melie könnte ihre beste Freundin umbringen, aber auch Malcom ist von seinem Bruder total genervt. Wie konnte er sich nur als sich ausgeben... 

Es beginnt eine amüsante, heiße Geschichte, die durch die abwechselnde Perspektive super zu lesen ist. Man merkt, dass der mehr entsteht, doch aufgrund falscher Tatsachen, steht diese blöde Internetplattform zwischen ihnen.. dabei ist es doch ganz anders...
Ob da mehr werden kann oder nur jene eine Nacht, die wohl die schönste für Melie sein wird..♥♥♥♥♥



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen