Donnerstag, 4. Januar 2018

Rezension zu Eversea - Mit dir kam der Sommer (Eversea-Reihe, Band 3)


Eversea - Mit dir kam der Sommer (Eversea-Reihe, Band 3)



Preis: 10 / 8,99 Euro
Länge: 416 Seiten
Erschienen: 21. Juli 2017

Zum Autor:




Bevor Natasha Boyd mit dem Schreiben begann, hat sie in den Marketing- und Presseabteilungen verschiedene Firmen gearbeitet. Sie hat einen Uniabschluss in Psychologie und lebt im Lowcountry an der Küste South Carolinas - zusammen mit Spanischem Moos, Krokodilen und Moskitos, die so groß wie kleine Vögel sind. Sie hat einen Ehemann, zwei Söhne und eine Katze, die Tuna heißt.


Zum Inhalt:

Nach diesem Sommer wird nichts mehr so sein, wie es war ...

Drei Jahre sind seit dem Sommer vergangen, in dem Jazz Fraser den größten Fehler ihres Lebens beging und sich in den Bruder ihrer besten Freundin verliebte. Drei Jahre seit Joey ihr das Herz brach. Drei Jahre bis sie erkennt, dass sie in Butler Cove niemals über ihn hinwegkommen wird. Sie will nach Kapstadt und alles hinter sich lassen. Doch ausgerechnet jetzt ist Joey zurück und mit einem Schlag schon wieder in ihrem Herzen ...

"Sexy, romantisch, herzzerreißend! Ich habe dieses Buch verschlungen!" J. Kenner


Meine Meinung:

Cover:


Ein sommerlich wirkendes und hell leuchtendes Cover, was bereits sehr gut zum Titel passt. Es macht Lust auf die Geschichte und auch der Klappentext hat meine Neugierde geweckt.

Schreibstil:

Ich kam hierbei das erste Mal in das Vergnügen der Autorin und es war für mich kein Problem, die anderen Bände der Reihe nicht zu kennen. Locker, flüssig und leicht rutscht man förmlich von Seite zu Seite und erlebt eine schöne Liebesgeschichte mit ihren Höhen und Tiefen.

Charaktere/ 
Story:

Jazz und Joey konnten mich mit ihrer Geschichte fesseln. Es war packend, gefühlsvoll und voller Liebe. Die beiden waren sehr authentisch und wuchsen schnell in mein Herz. 

Jazz liebt den Bruder ihrer besten Freundin, doch er hat ihr Herz gebrochen. Nach Jahren, die sie nicht vergessen haben lassen, wem ihr Herz gehört, will sie weg. Sie will einen Neuanfang, in Kapstadt, weit weg.. doch er ist zurück. Joey der noch immer ihr Herz besetzt... 

Was passieren wird, ob die beiden eine Chance haben und und und müsst ihr selbst erlesen, ich nehme ungern die Spannung. Für mich war es eine herzerwärmende Story mit schönen Momenten und einem tollen Schreibstil. Ein Buch was zum Träumen einlädt.

Fazit:

Eine sehr schöne Geschichte, die Lust gemacht hat, auch die Vorgänger dieser Reihe zu lesen. Ich hatte zwar keine großen Probleme, denke aber wie immer, wer mehr Zeit hat als ich, sollte ruhig mit Band 1 der Reihe starten um in perfekter Chronologie die Stories genießen zu können.

Die Grundidee hinter Jazz und Joey ist natürlich nicht neu, es gibt viele Bücher in die Richtung, aber auch dieses hat mir gut gefallen. Es erwartet euch sowohl die Vergangenheit der beiden, als auch dann die Gegenwart. Zwei authentische Charaktere, die die Jahre reifer gemacht hat und die man einfach am Ende der Geschichte spätestens mögen muss. Ich wurde gut unterhalten.

Ich bedanke mich für schöne Lesestunden im Winter bei dem Verlag und Netgalley.  ♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen