Donnerstag, 18. Januar 2018

Rezension zu Hase und Holunderbär - Der Schatz auf der Holunderinsel: Für Erstleser

Hase und Holunderbär - Der Schatz auf der Holunderinsel: Für Erstleser



Preis: 5,99/7,99
Länge: 48. Seiten
Erschienen: 15. Januar 2018


Zum Autor:

Nach seiner Lehre zum Druckformen-
hersteller arbeitete Walko als freiberuf-
licher Grafiker und Illustrator, sowie als Background-Maler und Produktions-Designer für Animationsfilme.
Für seinen kleinen Sohn erfand er die erste Abenteuer-Geschichte "der Schatz auf der Holunderinsel".
Inzwischen hat Walko viele andere Bücher hervorgezaubert und mit seinem humor-
vollen Stil eine begeisterte Leserschar gewonnen.
Ob Hase und Holunderbär, die Amigos oder die verrückten Pappenburger - Abenteuer und Freundschaft werden bei ihm groß geschrieben und eine gute Portion Spaß ist immer garantiert.


Zum Inhalt:

Am Ende eines Regenbogens ist ein Goldschatz vergraben, das steht in einem alten Buch! Als sich ein Regenbogen quer über die Hasenheide spannt und direkt auf der Holunderinsel endet, wissen der kleine Hase und der Holunderbär natürlich sofort, was sie zu tun haben ...

Eine lustige Geschichte mit den beiden Freunden Hase und Holunderbär in kurzen Sätzen und einfacher Schrift - ideal für Erstleser!


Meine Meinung:

Cover:

Ein schönes, farbenfrohes und passendes Cover, was eine spannende und nach Abenteuer aussehende Geschichte zweier guter Freunde - Hase und Bär - verspricht.

Schreibstil:

Das Buch liest sich sehr flüssig und leicht. Es hat auf dem Kindle eine gute Schrift und schön eingearbeitete Bilder, die sowohl für Nicht - Selbst -Leser als auch für kleine Einstiegleser den Inhalt schön untermalen. 
Es eignet sich also auch herrlich zum Vorlesen und die Bilder laden darüber hinaus auch ein, dass die Kinder selbst etwas erzählen.

Charaktere/ Story:

Die beiden Freunde Hase und Holunderbär erfahren durch ein Buch von einem Schatz am Ende eines Regenbogens und so beginnt ihre Reise zur Holunderinsel.. ein tolles Abenteuer.

Fazit:

Meine erste Kinderbuch Rezension und vor allem ein Erstlesebuch, was ich sehr gerne und guten Gewissen für Grundschulkinder empfehlen kann. Es erzählt eine wunderbare Abenteuer Geschichte zweier Freunde, die statt ihrem erwarteten Goldschatz ein lustiges und spannendes Abenteuer erleben.

Euch erwartet sowohl als Eltern, große Geschwister, angehende Kindergärtner, Lehrer, Oma oder Opa oder wie auch immer ein wunderschönes Kinderbuch, mit tollen Illustrationen, einer spannenden und lustigen Reise auf der es für alle viel zu entdecken gibt.

Ganz klar zu empfehlen auch an Erstleser ♥♥♥♥♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen