Mittwoch, 10. Januar 2018

Rezension zu Wounded Black Heart (Black and White Reihe 3)

Wounded Black Heart (Black and White Reihe 3)



Preis: 3,99 Euro
Länge: 381 Seiten
Erschienen: 7. Januar 2018



Zum Autor:

Ich wurde 1982 geboren und lebe mit meiner Familie in der Nähe von Augsburg. Nach der Schule absolvierte ich eine Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten und verpflichtete mich im Anschluss daran vier Jahre als Zeitsoldatin. Ich war im Sanitätsdienst eingesetzt, was mir sehr viel Spaß bereitet hat und wo ich einige der tollsten Menschen in meinem Leben kennengelernt habe.


Zum Inhalt:

Matt Norris saß zwei Jahre unschuldig im Gefängnis. Nun ist er frei und sinnt auf Rache.
Während er nach seiner Entlassung von allen nur als potentieller Schwerverbrecher abgestempelt wird, schwelgt die Person, die ihm all das angetan hat, im Luxus, den ihr reicher Ehemann ihr ermöglicht. Aber nicht einmal der Atlantik wird Matt aufhalten können.
Um seinen Plan umzusetzen, benötigt er Geld. Viel Geld.
Die beste legale Möglichkeit für einen muskulösen, tätowierten Kerl, die benötigte Summe rasch zu erzielen, ist der berüchtigte Nachtclub Flare, wo er einen Job als Barkeeper ergattert.
Langsam rückt sein Ziel in greifbare Nähe, als plötzlich Arie in sein Leben tritt.
Auch sie muss schleunigst Geld beschaffen, wenn sie verhindern will, dass sie ihr Elternhaus verliert. Doch mit ihrem neuen Job als Stripperin im Secret macht sich Arie nicht nur Freunde, sondern gerät in Schwierigkeiten, die die junge Frau auf eine harte Probe stellen.
Kurz vor der Vollendung seines Plans wird Matt gezwungen, eine Entscheidung zu treffen, was ihm im Leben wichtiger ist: Rache oder Liebe?

Die Geschichte ist in sich abgeschlossen. Vorkenntnisse aus der Reihe sind nicht notwendig.
Weitere Titel der Reihe:
Snow White Lines (Jayden und Hailey 1)
Snow White Love (Jayden und Hailey 2)
Snow White Sammelband (1 und 2 zusammen)
Wounded Black Heart (Matt und Arie)


Meine Meinung:

Cover:

Ein schönes, irgendwie schlichtes aber dennoch aussagekräftiges Cover mit einer tollen Farb und Schriftwahl. Der Titel passt einfach perfekt. Warum? Ihr werdet es im Laufe der Geschichte verstehen.

Schreibstil:

Die Geschichte wird abwechselnd aus den Perspektiven der beiden Protas Matt und Arie erzählt, was einen guten Rund um Blick ermöglicht. Locker, leicht und flüssig führt uns die Autorin durch die Seiten. Ebenso ist alles sehr bildlich, besonders die Clubs konnte ich mir gut vorstellen und auch die Charaktere sind sehr authentisch gestaltet, man schließt sie schnell ins Herz. 

Es erwartet euch eine spannende Geschichte in der es um Rache geht und bei Arie um die Angst und Verzweiflung nun auch noch das Elternhaus zu verlieren... 
Beide lernen sich durch Zufall kennen und es liegt direkt eine gewisse Anspannung in der Luft... während langsam etwas sich anbahnt, bekommt Arie ganz andere Probleme und Matt muss sich entscheiden, was ihm wichtiger ist..

Ihr werdet mir glauben, einmal angefangen, zieht euch die Story komplett in den Bann. 

Charaktere/ Story:

Matt, er saß unschuldig im Gefängnis, angeblich wegen Drogen und will nun Rache, Rache an seiner Ex-Freundin, die Schuld daran ist. Überall sehen die Leute in ihm den Schwerverbrecher, der er nicht ist. Nun braucht er Geld, um seine Rache in die Tat zu setzen und arbeitet letztendlich im Flare an der Bar.

Arie öffnet jeden Tag den Postkasten mit großer Angst. Sie hat Geldnöte und steht kurz davor auch das Familienhaus zu verlieren. Sie braucht dringend einen Job, der viel Geld bringt und landet letztendlich als Stripperin im Secret...

Beide leben in ihrer Vergangenheit, Arie in Trauer, Angst und Verzweiflung und Matt sieht nur noch die Rache vor Augen...
Wounded Black Heart beschreibt perfekt die Lage der Protas und gibt einen perfekten Ausblick auf die Geschichte.. was ist wenn solch zwei Personen zusammentreffen? Zwischen ihnen ist schnell mehr zu sehen, doch der Weg dahin ist lang, villt können sie gegenseitig das kaputte bzw. verletzte Herz heilen?


Fazit:

Wow was eine fesselnde, flüssige und packende Geschichte. Einmal angefangen musste man schneller und schneller lesen, da man wissen wollte, was passiert. Kim überzeugt mit einem sehr authentischen und gefühlvollen Schreibstil, der einen direkt in die Lage der beiden versetzt und einfach schön zu lesen ist. Die Charaktere schloss ich schnell in mein Herz. Arie ist eine tolle und taffe Frau, die kämpft und sich nicht so schnell unterkriegen lässt. Matt ist einfach unglaublich heiß und passt perfekt in die Story.

Was soll ich sagen, ich kann euch die Story auf jeden Fall empfehlen. Sie ist spannend, packend, heiß, sinnlich, amüsant und unglaublich fesselnd. Wounded Black Heart wird euer Herz berühren und viel Freude beim Lesen bereiten. Danke ♥♥♥♥♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen