Dienstag, 27. Februar 2018

Rezension zu Reaper. Bloody Roses 2

Reaper. Bloody Roses 2 



Preis: 3,99 Euro
Länge: 81 Seiten
Erschienen: 24. 02. 2018


Zum Autor:

Bärbel Muschiol wurde 1986 in Weilheim, Oberbayern, geboren. Glücklich verheiratet lebt und arbeitet sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern im tiefsten Bayern.
Die Autorin ist bekannt für sehr erotische eBooks mit Stil und Story; Ihre beliebten Romane haben einen festen Platz in den Erotik Bestsellerlisten.
Bärbel Muschiols Schreibstil ist sehr facettenreich und begeistert den Leser immer aufs Neue.
Im Klarant Verlag sind von der Autorin unterschiedliche Werke erschienen, wie der beliebte „Rockerclub“ Roman und auch die Bestseller-Trilogien „Keep calm and spank me“ und „Château de Rouge“.
Diese sind als Taschenbuch und eBook erhältlich.

Besuchen Sie Bärbel Muschiol auf ihrer Facebook Seite, dort bekommt ihr viele Informationen und die genauen Daten der Neuerscheinungen: https://www.facebook.com/pages/Muschiol-B%C3%A4rbel/778439288848638 Zusätzlich gibt es in regelmäßigen Abständen tolle Gewinnspiele!


Zum Inhalt:

Zurück beim Reaper Motorcycle Club! Froh der Schießerei auf dem Jahrmarkt entronnen zu sein und verzweifelt, dass all ihre Anstrengungen der letzten sechs Jahre umsonst waren, steht Marlen mit dem schlafenden Mike in den Armen wieder Dagger gegenüber. Einem vor Zorn bebenden Reaper-Präsidenten, dessen animalische Anziehungskraft Marlenes Haut vor verzehrender Sehnsucht brennen lässt. Trotz all seiner Wut auf Marlen kann der Rocker seine Begierde nach ihr kaum bändigen, die Lust lässt jede Faser seiner Muskeln vibrieren. Wie konnte sie ihm das nur antun? Ihn zu verlassen, die Reapers zu verlassen, ihm seinen Sohn zu verheimlichen nach all dem, das er bereit war, ihr zu geben? Doch nicht nur der Kampf zwischen Verlangen und Vernunft beschäftigt Dagger und Marlen, die Bahala Na Gang geben sich noch nicht geschlagen. Gerade als es so scheint, als ob ein gemeinsames Leben doch möglich ist, befinden sich Marlen und Dagger in höchster Gefahr…

Lasst Euch mit der Trilogie “Reaper. Bloody roses” von Bärbel Muschiol in die dunkle-Motorcycle-Club Welt entführen:
PART 1: Reaper. Bloody Roses 1
PART 2: Reaper. Bloody Roses 2
PART 3: 03.03.2018


Meine Meinung:

Cover:


Wieder absolut passend, harmoniert gut mit dem ersten Cover und passt einfach perfekt zum Reaper 1 ;)

Schreibstil:

Auch der zweite Teil ist abwechselnd aus den beiden Perspektiven geschildert, was uns Lesern einen guten rund um Blick ermöglicht. Es ist schön zu sehen, was sechs Jahre gemacht haben und das beide dennoch immer noch genauso fühlen.

Euch erwartet ein toller Mix aus Spannung, Gefühle und Erotik. Gerade als man denkt, dass die beiden sich wieder zusammengefunden haben und zu dritt als Familie trotz MC eine Zukunft haben könnten, passiert das nächste Unglück. Ein Ereignis was Marlen wieder die Tatsachen vor Augen führt - ein MC ist nichts für Mike, doch was wenn das Herz das anders sieht?

Charaktere:


Kennt ihr schon aus Teil 1, wir lernen darüber hinaus beide noch näher kennen und auch die Mitglieder des MC´s.

Story:

Hierzu möchte ich gar nicht viel mehr sagen. Es ist und bleibt packend. Marlen ist hin und her gerissen.  Dagger dahingegen liebt sie immer noch über alles und will und kann sie und vor allem auch seinen Sohn nicht mehr gehen lassen.

Fazit:


Von Anfang an wird man von der Autorin wieder in die Welt der Reaper katapultiert. Man fühlt, man bibbert, man freut sich und man steht gefühlt kurz vor einem Nervenzusammenbruch...

Dagger ist ein toller Reaper, man muss ihn einfach ins Herz schließen, denn seine Liebe zu Marlen ist aufrichtig und daran haben auch sechs Jahre und die Verheimlichung ihres gemeinsamen Sohnes nicht geändert, er würde alles für sie tun... doch genau dieses alles ist und bleibt für Marlen ein Dorn im Auge.. abwarten sag ich nur..

Besonders schön war der Moment des Tattoos, ich sag nur so viel, es hat etwas mit dem Titel auf sich und ist wirklich schön <3

Ich freue mich nun mit einem lachenden und einem traurigen Auge aufs Wochenende, denn da erscheint leider schon der letzte Teil der beiden.
Danke  ♥♥♥♥♥




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen