Mittwoch, 9. Mai 2018

Rezension zu DIRTY: In seiner Gewalt

DIRTY: In seiner Gewalt



Preis: 3,99 Euro/12,99 Euro
Länge: 434 Seiten
Erschienen: 27. März 2018

Zum Autor:

Sarah Saxx:
Gleich mit ihrem Debütroman "Auf Umwegen ins Herz" landete Sarah Saxx einen E-Book-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.
Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.


Zum Inhalt:

Der neue Roman der Autorin des Nr. 1-Bestsellers »KING of Chicago: Verliebt in einen Millionär«:

Zum Inhalt:
»Eigentlich müsste ich Angst vor ihm haben. Es ist falsch, dass ich mich so zu ihm hingezogen fühle. Aber er hat mich aus meiner persönlichen Hölle entführt. Und dafür werde ich ihm ewig dankbar sein.«

Dirty liebt es, mit der Lust der Frauen zu spielen. In seiner eigens hierfür eingerichteten Spielhöhle lässt er nur »Auserwählte«, die er über seine speziell dafür angelegte Website findet. Er entscheidet, welche der Bewerberinnen in den Genuss kommen, von ihm beglückt zu werden.
Bis eine Frau auf ganz anderem Weg in seinem Bett landet und ihm völlig unerwartet unter die Haut geht.

Olivia hat mit ihrem Leben abgeschlossen, seit sie von Ernesto Castellano, gefürchteter Geschäftsmann und Drogenboss, entführt wurde und in dessen Villa Tag für Tag unglaubliches Leid erfährt. Als eines Nachts ein geheimnisvoller Fremder ihr Gefängnis betritt, schöpft sie neuen Lebensmut. Obwohl er sie mit einer Waffe bedroht, bringt er sie von dem Anwesen weg und nimmt sie mit zu sich. Als dieser Mann sich dann auch noch um ihre körperlichen sowie seelischen Wunden kümmert, wird sie sich seiner ungeahnten Anziehungskraft bewusst. Doch bringt er ihr wirklich die lang ersehnte Freiheit?

436 Taschenbuchseiten

Leseprobe:
Ich wusste nicht, was es war. Sein leicht herber Duft mit der dezenten Süße, seine tiefe, beruhigende Stimme, die Tatsache, dass er unfassbar gut aussah oder mich aus Castellanos Hölle befreit hatte? Seine fürsorgliche Behandlung? Dass ich mich hier bei ihm so wahnsinnig sicher fühlte, oder dass ihn diese Situation – er über mir – auch nicht kaltließ? Egal, so oder so fühlte ich mich zu ihm hingezogen. Wobei, nein, das beschrieb nicht einmal ansatzweise das Sehnen und Ziehen in mir, das sich nach den letzten vier Monaten so unglaublich gewaltig anfühlte.

(Quelle Amazon)



Meine Meinung:

Cover:

Was ein wunderschönes Buch sag ich euch. Ich darf es persönlich in den Händen halten und nun steht es hübsch im Regal. Die Farbqualität ist super und es hat auch ein echt heißes Motiv, wirklich gut abgestimmt. Der  Klappentext weckte die Neugierde endgültig.. ;)

Schreibstil:

Es ist nicht mein erstes Buch der lieben Sarah, umso gespannter war ich, ob sie mich auch hier genauso wie in greenwater Hill fesseln kann und es ist ihr absolut gelungen. Man erlebt eine locker und flüssig zu lesende Story, die konsequent spannend bleibt und mit authentischen und größtenteils sympatischen Charakteren lockt. Wer eine packende, leidenschaftliche und fesselnde Story erwartet, ist hier richtig. Denn die Spannung ist förmlich zum Greifen und einmal angefangen, fallen Pausen recht schwer... 

Romance - Spannung - Drama - Humor - Erotik - einfach alles, was ein Leserherz braucht, um gut unterhalten zu werden.

Charaktere/Story:

Normalerweise schreibe ich hier immer enorm viel, aber ich möchte euch gar nicht groß  viel verraten, denn wer wissen will, um was es geht, der soll einen Blick in den Klappentext werfen und wen der gefällt, der soll sich direkt das Buch schnappen. Mich konnten Dirty und Olivia absolut begeistern. 

Olivia ist am Ende, sie glaubt nicht wirklich noch aus ihrer Lage rauszukommen, nachdem sie entführt worden ist und sprichwörtlich die Hölle auf Erden durchmacht.. doch gänzlich kann sie noch nicht mit ihrem Schicksal abschließen. 

Es scheint als ob es auch das Schicksal nochmal gut meint und ihre Freiheit rückt in greifbare Nähe. Sie kommt, dank Dirty raus aus ihrer persönlichen Höhle und somit der Gefangenschaft beim gefürchtetsten Drogenboss, doch Freiheit bedeutet dies leider noch nicht....

Die Protagonisten sind sehr authentisch und sympatisch, besonders Olivia mag man schnell, aber auch die Nebencharaktere und damit hoffentlich baldige Protas ;) schließt man direkt in sein Herz... Dirty ist heiß, der Name absolut treffend...dass zwischen den beiden etwas in der Luft liegt, spürt man förmlich beim Lesen... viel mehr zu den Protas oder auch den Nebencharakteren wie Rich, Thug...möchte ich euch nicht verraten ;)

Fazit:

Was soll ich sagen, eigentlich nicht mehr viel. Mich hat die neue Story absolut überzeugt. Gute 400 Seiten dir mir meinen Urlaub zu einem besonderen gemacht haben. 

Mit Dirty begebt ihr euch in eine spannende Geschichte, die kaum hat man angefangen, einen nicht mehr los lässt.  Sarah Saxx konnte auch fernab meiner Lieblingsreihe Greenwater Hill eine unglaubliche authentische Geschichte entwerfen, die mich und mein Leserherz erwärmt und erfreut hat. Olivias und Dirtys Geschichte hatte alles, was ein gutes Buch braucht -Spannung, Emotionen, Leidenschaft - eine wahrliche und bewegende Achterbahnfahrt, die auch das Kopfkino und einige Nerven in Schwung bringt.

Meiner Meinung nach sehr zu empfehlen und ich freue mich schon auf mehr ;)
♥♥♥♥♥




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen